Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„Mit dem Gruß ‚Gehet hin in Frieden!‘ ist ein Auftrag verbunden“

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, wir beschlie­ßen heu­te die Kate­che­sen­rei­he über die hei­li­ge Mes­se mit einer Betrach­tung zum Schluss­se­gen und zur Ent­las­sung. Wie das Mess­op­fer mit dem Kreuz­zei­chen beginnt, so beschlie­ßen wir mit dem Segen des drei­fal­ti­gen Got­tes die Eucharistiefeier. 

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„In der Taufe sind wir der Welt gestorben“

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, mit der Mes­se vom Letz­ten Abend­mahl am Grün­don­ners­tag tre­ten wir wie­der in das Oster­tri­du­um ein, in die Fei­er der hei­li­gen drei Tage vom Lei­den und Ster­ben, von der Gra­bes­ru­he und von der Auf­er­ste­hung des Herrn. 

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„Seht an das Lamm Gottes, das hinweg nimmt die Sünde der Welt“

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, in der Kate­che­sen­rei­he über die hei­li­ge Mes­se rich­ten wir heu­te unse­ren Blick auf die Kom­mu­nion­fei­er. Nach der Brot­bre­chung wen­det sich der Prie­ster den Gläu­bi­gen zu und zeigt ihnen die kon­se­krier­te Hostie. 

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„Durch die Neugeburt in der Taufe werden wir zu Kindern Gottes“

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, in unse­rer Rei­he der Kate­che­sen über die hei­li­ge Mes­se wol­len wir heu­te über die Kom­mu­ni­onri­ten spre­chen. Sie wer­den ein­ge­lei­tet durch das Vater Unser, das Gebet, das Jesus sei­ne Jün­ger und durch sie auch uns gelehrt hat. 

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„Der Herrn wird unter den Gestalten von Brot und Wein wirklich gegenwärtig“

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, heu­te wol­len wir über das Eucha­ri­sti­sche Hoch­ge­bet spre­chen. Es bil­det die Mit­te und den Höhe­punkt der hei­li­gen Mes­se und ent­spricht dem, was Jesus selbst beim Letz­ten Abend­mahl tat, als er über Brot und Wein den Lob­preis sprach. 

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

Brot und Wein symbolisieren als Gaben die Hingabe des ganzen Volkes Gottes

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, in der Kate­che­sen­rei­he über die hei­li­ge Mes­se wol­len wir heu­te mit der Betrach­tung ihres zwei­ten grund­le­gen­den Teils neben der Lit­ur­gie des Wor­tes begin­nen, näm­lich der Eucha­ri­sti­schen Lit­ur­gie. Die Eucha­ri­sti­sche Lit­ur­gie besteht aus drei Teilen: 

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„Das Credo ist die Antwort des Glaubenden auf das Wort Gottes“

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, in der Rei­he unse­rer Betrach­tun­gen über die hei­li­ge Mes­se wol­len wir uns heu­te dem Abschluss des Wort­got­tes­dien­stes wid­men: dem Glau­bens­be­kennt­nis und dem All­ge­mei­nen Gebet, den Für­bit­ten. Das Cre­do ist die Ant­wort des Glau­ben­den auf das Wort Got­tes, das er vor­her gehört hat und das ihm in der Pre­digt aus­ge­legt wurde. 

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„Das Evangelium darf nur von einem Priester oder Diakon verkündet werden“

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, in unse­ren Betrach­tun­gen zur Fei­er der hei­li­gen Mes­se spre­chen wir heu­te über das Evan­ge­li­um und die Homi­lie. Das Evan­ge­li­um bil­det den Höhe­punkt der Lit­ur­gie des Wor­tes und darf nur von einem Prie­ster oder Dia­kon ver­kün­det werden. 

Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

„Hören auf die Armen, die Migranten, die Jugend, die Älteren und die Schöpfung“

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, heu­te wol­len wir einen Rück­blick auf mei­ne Rei­se nach Chi­le und Peru hal­ten, auf der ich das wan­dern­de Got­tes­volk in die­sen Län­dern ein Stück beglei­ten konn­te. Bei mei­nem Besuch in Chi­le unter dem Mot­to »Mei­nen Frie­den gebe ich euch« (Joh 14,27) habe ich die Ver­ant­wor­tungs­trä­ger dazu ermu­tigt, der soli­da­ri­schen Begeg­nung mit