Apostolischer Administrator für das Erzbistum Lyon ernannt.
Nachrichten

Kardinal Barbarin behält sein Amt und verliert es doch

(Rom) Kar­di­nal Phil­ip­pe Bar­ba­rin, der Erz­bi­schof von Lyon und Pri­mas von Gal­li­en, bot Papst Fran­zis­kus im ver­gan­ge­nen März den Rück­tritt an, nach­dem er von einem fran­zö­si­schen Gericht in erster Instanz ver­ur­teilt wor­den war. Dem Kar­di­nal wird zur Last gelegt, nicht ange­mes­sen schnell auf die Ver­dachts­mo­men­te gegen einen Prie­ster reagiert zu haben, der des sexu­el­len Miß­brauchs

Johanna von Orleans als Wahngestalt eines Psychopaten
Genderideologie

Castelluccis gotteslästerliche Schweinereien: Die Vernichtung der Johanna von Orleans in Lyon

(Paris) Bedro­hun­gen von außen und von innen gehen häu­fig Hand in Hand. Daher ent­behrt die Hoch­kon­junk­tur von Kul­tur­ver­nich­tern, die sich gefei­ert im Kul­tur­be­trieb aus­to­ben dür­fen, nicht einer gewis­sen inne­ren Logik. Zu die­sen Kul­tur­ver­nich­tern gehört der Autor und Regis­seur Romeo Castel­luc­ci, der auch im deut­schen Sprach­raum von der lin­ken Kul­tur­schicke­ria her­um­ge­reicht wird.