Der Priester Carlos Gabriel Bolelli Serra darf die heilige Messe im überlieferten Ritus nicht mehr im Internet übertragen.
Liturgie & Tradition

Bischof verbietet Online-Übertragung des überlieferten Ritus

(Sant­ia­go de Chi­le) Papst Fran­zis­kus bezeich­net in sei­nem jüng­sten Motu pro­prio Tra­di­tio­nis custo­des die Bischö­fe, an die sich sein Gesetz rich­tet, als „Hüter der Tra­di­ti­on“. Die­se Anre­de wird von Kri­ti­kern als „Euphe­mis­mus“ bezeich­net. Ein sol­cher „Hüter der Tra­di­ti­on“, der Erz­bi­schof von La Sere­na, erließ kein Ver­bot der über­lie­fer­ten Mes­se und den­noch ein Verbot. 

Papst Franziskus mit Kardinal McCarrick – ein nicht geklärtes Kapitel.
Genderideologie

McCarrick laisiert – sein Verhältnis zu Papst Franziskus aber bleibt ungeklärt

(Rom) Ex-Kar­­di­­nal Theo­do­re McCarrick wur­de ein hal­bes Jahr nach der Aberken­nung sei­ner Kar­di­nal­s­wür­de auch aus dem Prie­ster­stand aus­ge­schlos­sen und lai­siert. Mit die­ser Maß­nah­me war seit Wochen noch vor Beginn des vati­ka­ni­schen Gip­fels über den sexu­el­len Miß­brauchs­skan­dal durch Kle­ri­ker gerech­net wor­den, der am kom­men­den Don­ners­tag beginnt.