Blasphemischer Mißbrauch der Christus-Erlöser-Statue in Rio de Janeiro für Impfpropaganda.
Hintergrund

Die wichtigsten Zahlen, die niemand interessieren – Die Wahrheit über das Coronavirus

(Bra­si­lia) „Coro­­na-Sek­­te“, „Coro­­na-Sek­­tie­­rer“, „Gesun­d­heits-Reli­­­gi­on“, „Impf-Heil“, sol­che und ähn­li­che Wort­schöp­fun­gen sind seit Mona­ten zu hören. Sie drücken aus, daß in der Rezep­ti­on des offi­zi­el­len Coro­­na-Nar­ra­­tivs viel Irra­tio­na­les steckt und sogar reli­giö­se Züge annimmt, je wei­ter sich Nar­ra­tiv und Wirk­lich­keit aus­ein­an­der­be­we­gen. Die „Sakra­li­sie­rung“ des Impf­stoffs, sie­he „Sacrum Vac­cinum“ des römi­schen Stra­ßen­künst­lers Mau­pal, wur­de in Rio de Janei­ro

Mit einem Satz vernichtete der Beirat des Bundesgesundheitsministeriums die gesamte Corona-Politik der deutschen Bundesregierung.
Nachrichten

Beirat des Bundesgesundheitsministeriums zertrümmert mit einem Satz die gesamte Corona-Politik

(Rom) Die Vati­ka­ni­schen Muse­en sind seit Mon­tag, dem 3. Mai wie­der geöff­net. Es han­delt sich bereits um die drit­te Wie­der­eröff­nung in der Coro­­na-Kri­­se. Der Vati­kan spielt das Coro­­na-The­a­­ter wei­ter mit, wäh­rend in Ber­lin der deut­schen Bun­des­re­gie­rung gera­de die gesam­te Coro­­na-Poli­­tik um die Ohren fliegt.