Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Die Leitungsaufgabe der Priester – Das Dienen, das die Freiheit des Menschen und seine innere Würde zum Ziel hat

Liebe Brüder und Schwestern! Das Priester-Jahr geht zu Ende, und in den letzten Katechesen hatte ich begonnen, über die Aufgaben, die spezifischen Ämter des Priesters zu sprechen, traditionellerweise unterschieden in Heiligen, Lehren und Leiten. Über Heiligen und Lehren habe ich schon gesprochen, so daß heute zum Abschluß das Thema »Die Leitungsaufgabe der Priester« ansteht. Dabei

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Als Missionare aufbrechen, um der Welt das Evangelium zu verkünden

Liebe Brüder und Schwestern! Heute möchte ich, wie üblich, eine kurze Rückschau auf meine Apostolische Reise nach Portugal vergangene Woche halten. Dieser Besuch war ein Fest der Freude, des Glaubens und der Hoffnung für die Kirche und die Menschen in diesem Land. Der begeisterte Empfang und die herzliche Aufnahme, die ich überall erfahren durfte, haben

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Priesterliches Leben ist prophetische Aufgabe

Liebe Brüder und Schwestern! Heute möchte ich mich erneut mit den spezifischen Aufgaben des Priesters befassen, die im wesentlichen drei Tätigkeiten betreffen: Lehren, Heiligen und Leiten. In einer früheren Katechese hatte ich bereits über den ersten der Dienste gesprochen: Das priesterliche Lehren ist eine prophetische Aufgabe, die den Menschen die lebendige Wahrheit Gottes zu Gehör

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Aus erschütternden Erfahrungen können neue Berufungen wachsen

Liebe Brüder und Schwestern! In der heutigen Audienz möchte ich zwei Priestergestalten vorstellen, die im Turin des 19. Jahrhunderts ihr Leben ganz in den Dienst der Armen gestellt haben. Der heilige Leonardo Murialdo stammte aus einer kinderreichen Familie und wurde in katholischen Ordensschulen erzogen. Er erlebte aber dann als junger Mann mit 17 Jahren eine

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Evangelium und Lehre der Kirche Richtschnur für aktuelle Herausforderungen

Liebe Brüder und Schwestern! Ich habe heute einen kleinen Reisebericht zu geben, denn vergangenen Samstag und Sonntag hatte ich die Freude, die Kirche und die Menschen auf der Insel Malta zu besuchen. Anlaß dafür war der 1950. Jahrestag der Ankunft des heiligen Paulus auf dieser Insel. Der Schiffbruch, der ihn dorthin brachte, wird etwa auf

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Der Mensch braucht Antwort auf die Grundfrage: Woher komme ich? Wohin gehe ich?

Liebe Brüder und Schwestern! Vor dem Ende des Priesterjahres möchte ich in den Katechesen der Generalaudienz noch einmal einige Aspekte des priesterlichen Dienstes mit euch betrachten. Es paßt auch gut in die Osterzeit, wenn wir uns daran erinnern, daß der Auferstandene es war, der die Jünger gerufen hat, zu taufen, Menschen zu lehren und zu

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Frohbotschaft treu und mutig verkünden – Wunderbares Heilswirken Gottes

Liebe Brüder und Schwestern! Die Freude über die Auferstehung Jesu prägt diese Woche der Osteroktav und darüber hinaus die fünfzig Tage bis zum Pfingstfest. So steht die heutige Audienz ganz im Licht von Ostern, dem wunderbaren Heilswirken Gottes, das den zentralen Inhalt und den Hauptgrund unseres Glaubens darstellt. Auch wenn sich der Vorgang der Auferstehung

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Christus als Opfer des Neuen Bundes zur Erlösung der Menschen von der Sünde

Liebe Brüder und Schwestern! Morgen beginnt das Oster-Triduum, die drei österlichen Tage vom Leiden, vom Tod und von der Auferstehung des Herrn. Diese drei heiligen Tage sind im Grunde ein einziger Tag, eine einzige Feier des Oster-Mysteriums und bilden die Mitte des ganzen liturgischen Jahrs. Am Vormittag des Gründonnerstags, vor dem eigentlichen Triduum, findet in

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Albertus Magnus – "affektive Wissenschaft" als Verbindung von Verstand und Wille

Liebe Brüder und Schwestern! In der Reihe der großen Glaubensgestalten des Mittelalters wenden wir uns heute einem bedeutenden Theologen der Scholastik zu: dem heiligen Albertus Magnus. Der Beiname „der Große“ weist auf die Weite und Tiefe seines Wissens hin, die Albertus mit innerer Friedfertigkeit und einem überaus tugendhaften Leben verband. Er wurde um 1200 in

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Höchste Erfüllung ist die Schau Gottes

Liebe Brüder und Schwestern! Heute möchte ich wie schon in den vergangenen beiden Wochen über den heiligen Bonaventura sprechen und weitere Aspekte seines Denkens vertiefen. Der Franziskaner Bonaventura hat gemeinsam mit seinem Zeitgenossen, dem Dominikaner Thomas von Aquin, wesentlich zur Blüte der Theologie im Mittelalter beigetragen. Hier auf dem Petersplatz stehen ihre Statuen am vorderen