2 Kommentare

  1. Vie­len Dank für die­ses wun­der­ba­re Zeug­nis?
    Ob der Prie­ster, der die­se Auf­nah­men gemacht hat, damals schon etwas ahn­te?

    • Ver­mut­lich war er ein­fach nur pas­sio­nier­ter Hob­by­fil­mer. Man darf nicht reflex­ar­tig zu viel in alles rein­in­ter­pre­tie­ren, den­ke ich. Viel­leicht war der Mann sogar begei­stert von Vati­ca­num II. Auch wenn das so sein soll­te, wür­de aller­dings die­ses Zeit­do­ku­ment in sei­nem Wert nicht geschmä­lert.

Kommentare sind deaktiviert.