Kein Bild
Hintergrund

Ebola-Epidemie: Augustiner-Missionare bleiben im Land

(Free­town) Ebo­la hält West­afri­ka in Atem. Die Augu­­sti­­ner-Mis­­si­o­­na­­re, die in Sier­ra Leo­ne, einem der am stärk­sten von der Epi­de­mie betrof­fe­nen Staa­ten tätig sind, gaben bekannt, trotz der töd­li­chen Gefahr des Virus im Land zu blei­ben und ihre Arbeit für die Kran­ken fort­zu­set­zen. Ins­ge­samt sie­ben Mis­sio­na­re der Augu­­sti­­ner-Rekol­­le­k­ten, des Ordo Augu­sti­niano­rum Recollec­torum (ORA) befin­den sich in

Kein Bild
Christenverfolgung

Die ermordeten Christen und das Fußballspiel „für den Frieden“

(Rom/Bagdad) „Wird Frie­den mit Kapi­tu­la­ti­on ver­wech­selt, hat man ein tod­si­che­res System gefun­den, aus­ge­löscht zu wer­den. Und dazu noch die Ein­la­dung an die Fuß­bal­ler“, so der tra­di­ti­ons­ver­bun­de­ne Blog Chie­sa e Post­con­ci­lio. Wüß­te man es nicht bes­ser, könn­te man in der Tat an einen schlech­ten Scherz den­ken. Doch lei­der ist alles echt. Auch die pom­pö­se per­sön­li­che Ein­la­dung,

Kein Bild
Buchbesprechungen

Isabella I. „die Katholische“ — Verhinderte Kardinal Lustiger ihre Seligsprechung?

(Madrid) Der eman­zi­pa­to­ri­sche Zeit­geist igno­riert zahl­rei­che gro­ße, katho­li­sche Frau­en­gestal­ten. Viel­leicht gera­de weil er zwar femi­ni­stisch, aber wenig frau­en­freund­lich ist? Zu den Frau­en, die von der libe­ra­len Geschichts­schrei­bung über­gan­gen wer­den, gehört Isa­bel­la I. „die Katho­li­sche“ von Kasti­li­en. Im katho­li­schen Spa­ni­en durch die Jahr­hun­der­te als „gran rei­na de la madre patria“ (gro­ße Köni­gin des Vater­lan­des) ver­ehrt, wur­de

Kein Bild
Hintergrund

Wer sind für Papst Franziskus die „Pelagianer“? – Eine Frage nach der Korea-Reise

(Seo­ul) Wer sind die Katho­li­ken, die Papst Fran­zis­kus unter Häre­sie­ver­dacht stellt, indem er sie als „Pela­gia­ner“ bezeich­net? Oder hat der Papst sei­ne Mei­nung grund­le­gend geän­dert und den Häre­sie­vor­wurf in Dank umge­wan­delt? Secretum meum mihi stell­te einen Ver­gleich „wider­sprüch­li­cher“ Hal­tun­gen des Pap­stes zu ein und der­sel­ben Sache an. „Was ist wahr? Hat der Papst inner­halb eines

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Die Kirche ist Hüterin des Gedächtnisses und der Hoffnung

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, guten Tag! In den ver­gan­ge­nen Tagen habe ich eine Apo­sto­li­sche Rei­se nach Korea unter­nom­men, und heu­te dan­ke ich zusam­men mit euch dem Herrn für die­ses gro­ße Geschenk. Ich durf­te eine jun­ge und dyna­mi­sche Kir­che besu­chen, die auf dem Zeug­nis der Mär­ty­rer grün­det und vom mis­sio­na­ri­schen Geist beseelt ist, in einem Land,

Kein Bild
Hintergrund

London: Halal-Revolution in den Regalen und Aufrufe für die islamische Weltherrschaft

(Lon­don) In Lebens­mit­tel­ge­schäf­ten und Super­märk­ten ist eine Halal-Revo­lu­ti­on im Gan­ge samt Auf­ru­fen für den Isla­mi­schen Staat (IS). In vie­len Lebens­mit­tel­ge­schäf­ten und Super­märk­ten hal­ten Halal-Pro­­­duk­te Ein­zug. Er ist Aus­druck der stil­len Aus­brei­tung des Islams im Westen. Mit den Halal-Pro­­­duk­ten kom­men auch Auf­ru­fe für die Isla­mi­sten, ein­schließ­lich der Ter­ror­or­ga­ni­sa­ti­on Isla­mi­scher Staat (IS), die in Syri­en und im

Kein Bild
Christenverfolgung

Bischof spricht von Mann und Frau — „Gaystapo“ beschuldigt ihn der „Homophobie“

(Madrid) Die Chri­sten­ver­fol­gung kennt vie­le Gesich­ter. Eines ist die Blut­or­gie selbst­er­nann­ter Kali­fen. Ein ande­res ist jenes west­eu­ro­päi­scher Lai­zi­sten. Eine Form der Chri­sten­ver­fol­gung erlebt der­zeit Bischof Juan Anto­nio Reig Plà  von Alcalá de Hen­a­res in Spa­ni­en. Die katho­li­sche spa­ni­sche Nach­rich­ten­sei­te Info­Ca­to­li­ca zögert ange­sichts der Radi­ka­li­tät der Ver­fol­gung nicht von einer „Gay­sta­po“ zu spre­chen. Der Ver­folg­te ist

Kein Bild
Hintergrund

Neuer altritueller Karmel entsteht in Italien

(Vene­dig) In Ita­li­en lau­fen die Vor­be­rei­tun­gen für die Grün­dung einer neu­en Ordens­ge­mein­schaft der Tra­di­ti­on. Die neue kon­tem­pla­ti­ve, dem über­lie­fer­ten Römi­schen Ritus ver­bun­de­ne Gemein­schaft wird der kar­me­li­ti­schen Spi­ri­tua­li­tät ver­pflich­tet sein. Der tra­di­ti­ons­ver­bun­de­ne, männ­li­che Kar­mel soll im bevor­ste­hen­den Herbst ent­ste­hen. Die Nach­richt wur­de von einem Prie­ster der Petrus­bru­der­schaft, Pater Kon­rad zu Löwen­stein FSSP bekannt­ge­ge­ben, der im Auf­trag

Kein Bild
Christenverfolgung

Bilder des Schreckens — Brutale Gewalt der Islamisten gegen Christen in Syrien und im Irak

(Bagdad/Damaskus) War­nung! Das fol­gen­de Bild­ma­te­ri­al zeigt die bru­ta­le Gewalt der Isla­mi­sten gegen die Chri­sten in Syri­en und im Irak. Des­halb wird aus­drück­lich vor dem Anblick der Bil­der und des Film­ma­te­ri­als gewarnt. Sen­si­ble­ren Lesern wird drin­gend vom Anblick abge­ra­ten. Gleich­zei­tig sol­len die von den Isla­mi­sten selbst ver­brei­te­ten „Taten“ doku­men­tiert wer­den, um die all­ge­mei­ne Blau­äu­gig­keit jener zu

Kein Bild
Christenverfolgung

Immer mehr Frauen kämpfen den Dschihad — 34 Prozent Attentäterinnen

(Madrid/Bagdad) Im ira­ki­schen Gou­ver­ne­ment Diya­la und in der Haupt­stadt Bag­dad konn­te man es beob­ach­ten: Der Westen hat einen Grund mehr, wach­sam zu sein. Der Ein­satz von Frau­en im Dschi­had ist ein Phä­no­men, das sich in Zunah­me befin­det und die Geheim­dien­ste der hal­ben Welt vor nicht gerin­ge Schwie­rig­kei­ten stellt. Jüngst berich­te­te die spa­ni­sche Tages­zei­tung ABC, daß