Kein Bild
Lebensrecht

1. August auch Gebetstag gegen Abtreibung in Kanada

(Otta­wa) Für den 1. August 2014 hat nicht nur die Prie­ster­bru­der­schaft St. Petrus zu einem Tag des Gebets und der Süh­ne für „die im Irak, in Syri­en und ande­ren Gebie­ten im Nahen Osten“ ver­folg­ten Chri­sten auf­ge­ru­fen (Katho­li­sches berich­te­te). Die kana­di­sche Lebens­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on „LifeCa­na­da“ kün­dig­te eben­falls einen Tag des Gebets und des Fastens an, wobei es hier

Kein Bild
Hintergrund

Friedensgruß ja, aber ohne Konfusion – Papst Franziskus korrigiert einen Mißbrauch

(Rom) Der Frie­dens­gruß im Römi­schen Ritus ver­ur­sacht im Neu­en Ritus ein ziem­li­ches Durch­ein­an­der. Beschränkt er sich im Alten Ritus nur auf den Altar­raum und wird in wür­di­ger, unauf­fäl­li­ger Wei­se aus­ge­tauscht, wur­de er im Neu­en Ritus auf alle Meß­teil­neh­mer aus­ge­wei­tet. Mit dem rich­ti­gen Maß haben eini­ge Gläu­bi­ge und Prie­ster ihre lie­be Not. Der Frie­dens­gruß bleibt auch

Kein Bild
Christenverfolgung

„Unser Land verlassen, in dem wir 600 Jahre vor den Moslems waren? Nein, Danke!“

Gast­kom­men­tar von Johan­nes Thiel (Bagdad/Berlin) Im Westen gibt es ein offen­sicht­li­ches Ver­sa­gen der Außen­po­li­tik und zuvie­le Gut­men­schen, meist lin­ke Poli­ti­ker, die das Pro­blem der Chri­sten des Nahen Ostens damit lösen wol­len, die Chri­sten nach Euro­pa umzu­sie­deln. Sie tar­nen ihre For­de­rung mit dem „huma­ni­tä­ren Not­stand“. Die­sen gibt es in der Tat. Die For­de­rung geht jedoch an