Kein Bild
Nachrichten

China: Kardinal Joseph Zen kritisiert die regimenahe „Patriotische Vereinigung“

(Hong­kong ) Die Patrio­ti­sche Ver­ei­ni­gung sei „der augen­fäl­lig­ste Grund dafür, daß die Lage der Kir­che in Chi­na so schmerz­haft ist“. Das schreibt Zen in Erläu­te­run­gen zum Papst-Brief an Chi­nas Katho­li­ken, die der frü­he­re Bischof von Hong­kong auf sei­ne Web­sei­te gestellt hat.

Kein Bild
Nachrichten

Medjugorje mögliche „Quelle von Spaltungen innerhalb der Kirche“

(Vati­kan) Kar­di­nal Vin­ko Pul­jic wider­spricht Berich­ten über eine Son­­der-Kom­­mi­s­­si­on des Vati­kans zu Med­jug­or­je. Die Glau­bens­kon­gre­ga­ti­on wer­de kei­ne sol­che Kom­mis­si­on ein­rich­ten und pla­ne auch der­zeit kei­ner­lei Äuße­rung zu den angeb­li­chen Mari­en­er­schei­nun­gen in Med­jug­or­je bei Mostar. Das sag­te der Erz­bi­schof von Sara­je­wo, der auch die Bischofs­kon­fe­renz von Bos­­ni­en-Her­­ze­­go­­wi­­na lei­tet, jetzt bei einem Besuch in Rom.

Kein Bild
Nachrichten

Russische Kommunisten möchten Gott aus Hymne verbannen – Rußlands Hymne: von Stalin zu Gott

(Mos­kau) Die Kom­mu­ni­sti­sche Par­tei Ruß­lands möch­te den Got­tes­be­zug aus dem neu­en Text der rus­si­schen Hym­ne strei­chen. Boris Kashin brach­te in der Duma einen ent­spre­chen­den Geset­zes­an­trag ein. Die Stel­le „geschützt von Gott wie unse­re gelieb­te Hei­mat­er­de“, soll­te dem­nach durch „von uns geschützt wie unse­re gelieb­te Hei­mat­er­de“ ersetzt wer­den. Für die rus­si­sche KP respek­tie­re der Bezug auf

Kein Bild
Forum

Ehe und Familie stehen deshalb unter besonderen Schutz, weil Gott selbst in dieser Einheit in die Welt gekommen ist

von Liud­ger Ber­res­heim „Letz­ter Sinn aller Sozia­li­tät“, eben das Gemein­wohl, „ist die Voll­endung der Per­so­na­li­tät“ schreibt der bekann­te Sozi­al­leh­rer Kar­di­nal Höff­ner. Und letzt­lich dient die Gesell­schaft der Per­son, da nur „das gei­sti­ge Wesen um sei­ner selbst wil­len geschaf­fen ist, alles ande­re sei­net­we­gen“, wie es bei Tho­mas von Aquin heißt. Gott ist Mensch gewor­den! Die­se ein­fa­chen Wor­te

Kein Bild
Nachrichten

Primas von Frankreich errichtet neues Priesterseminar, in dem beide Formen des Ritus gleichberechtigt sind

(Lyon) Der Erz­bi­schof von Lyon und Pri­mas von Gal­li­en, Phil­ip­pe Kar­di­nal Bar­ba­rin, wird ein Prie­ster­se­mi­nar errich­ten, in dem bei­de For­men des römi­schen Ritus, die ordent­li­che und die außer­or­dent­li­che gleich­be­rech­tigt gelehrt wird, wie Paix Lit­ur­gi­que mit­teilt. Die Ankün­di­gung erfolg­te durch Kar­di­nal Bar­ba­rin im Rah­men der Tagung „Réu­ni­ca­tho“, die vor weni­gen Tagen in Ver­sailles statt­fand. Das neue

Kein Bild
Nachrichten

Kardinalstaatssekretär verteidigt vor Ärzten das Leben Ungeborener

(Rom) Kar­di­nal­staats­se­kre­tär Tar­ci­sio Ber­to­ne hat vor ita­lie­ni­schen Ärz­ten die Erzie­hung der Gesell­schaft zu einer Kul­tur des Lebens als dring­li­che Auf­ga­be bezeich­net. In einer Pre­digt vor dem Natio­na­len Rat der Katho­li­schen Medi­­­zi­­ner-Ver­­ei­­ni­­gun­­­gen Ita­li­ens sag­te der Kar­di­nal, daß die Medi­zin, die eigent­lich für die Erhal­tung und Pfle­ge des mensch­li­chen Lebens bestimmt sei, erlau­be sich in eini­gen Berei­chen

Kein Bild
Nachrichten

Vietnam: Regierung erlaubt Gesangbuch

(Ho-Chi-Minh-Stadt) Die sozia­li­sti­sche Regie­rung erlaubt erst­mals ein offi­zi­el­les katho­li­sches Gesang­buch. Die viet­na­me­si­schen Bischö­fe stell­ten das zwei­bän­di­ge Pro­jekt in Ho-Chi-Minh-Stadt vor. Das erste Gesang­buch ent­hält 500 Kir­chen­lie­der, die unter den 4000 belieb­te­sten des Lan­des aus­ge­wählt wur­den. Die musi­ka­li­sche Band­brei­te reicht von Gre­go­ria­nik bis zu Kom­po­si­tio­nen der 70er Jah­re. Der zwei­te Band soll spä­te­stens im Janu­ar 2011

Kein Bild
Nachrichten

Schweiz: Kruzifix ja, islamische Symbole nein

(Bern) Der Prä­si­dent der Bischofs­kon­fe­renz hat sich gegen isla­mi­sche Sym­bo­le in Schwei­zer Klas­sen­zim­mern aus­ge­spro­chen. In der öffent­li­chen Insti­tu­ti­on Schu­le soll­ten nur Zei­chen hän­gen, die der Kul­tur des Lan­des ent­sprä­chen, sag­te Kurt Koch in einem Inter­view mit dem Schwei­zer Zei­tungs­ver­bund Mit­tel­land­zei­tung vom Sams­tag. Nach dem jüng­sten Anti-Kru­­zi­­fix-Urteil des Straß­bur­ger Men­schen­ge­richts­ho­fes hat­te sich der Bas­ler Bischof besorgt

Kein Bild
Hintergrund

Vatikan — China: „Der Untergrundkirche Mut machen“ – Große Matteo-Ricci-Ausstellung

Zwei­ein­halb Jah­re nach dem histo­ri­schen Schrei­ben Papst Bene­dikts XVI. an die chi­ne­si­schen Katho­li­ken und kein hal­bes Jahr nach dem Kom­pen­di­um zum Schrei­ben, sen­det der Vati­kan neue Signa­le in den Fer­nen Osten aus. In die­sen Tagen war es Kar­di­nal­staats­se­kre­tär Tar­ci­sio Ber­to­ne, der sich mit einem Schrei­ben direkt an die Katho­li­ken der Volks­re­pu­blik Chi­na wand­te. Er rief

Kein Bild
Nachrichten

Kardinal Cordes: Staat muß Kirche keinen „vernunftwidrigen Gehorsam“ leisten

(Madrid) Kein Staat muß der Kir­che einen „ver­nunft­wid­ri­gen Gehor­sam“ lei­sten, noch die Kir­che sich dem Staat in allem beu­gen. Aber jeder Staat muß Reli­gi­on respek­tie­ren, beton­te Paul Josef Kar­di­nal Cor­des in Madrid bei der Prä­sen­ta­ti­on des XI. Kon­gres­ses „Katho­li­ken und öffent­li­ches Leben“. Das dies­jäh­ri­ge The­ma der Begeg­nung, die heu­te eröff­net wird ist: „Die Poli­tik im