"Die Sexualpädagogik in den neuen Lehrplänen ist geeignet den Kindesmißbrauch zu fördern". Artikel von Martin Voigt in der FAZ, 23.10.2014
Forum

Sexualpädagogik der Vielfalt als Missbrauchsförderung – 12. und letzter Beitrag der Serie ‚Lehrplanmängel‘

Die Früh­se­xua­li­sie­rungs­ten­den­zen im hes­si­schen Sexu­al­erzie­hungs­lehr­plan sind ein Tür­öff­ner für eine exzes­si­ve und miss­brauchs­för­dern­de Sexu­al­päd­ago­gik. Was macht das Kul­tus­mi­ni­ste­ri­um dage­gen, um Kin­der und Jugend­li­che vor der „brand­ge­fähr­li­chen“ Sexu­al­päd­ago­gik der Viel­falt zu schüt­zen? Ein Rück­blick und Aus­blick von Hubert Hecker. Die Gefahr von Miss­brauchs­för­de­rung ist bei allen Pro­pa­gan­di­sten der Früh­se­xua­li­sie­rung zu befürch­ten. Das gilt ins­be­son­de­re für die

Nein zur Indoktrination
Forum

Welt- und schulfremde Überforderungen für Lehrer und Schüler – Lehrplanmängel (11)

Eine Stel­lung­nah­me des hes­si­schen Phi­lo­lo­gen­ver­ban­des deckt wei­te­re Schwä­chen und Wider­sprü­che der neu­en Sexu­al­erzie­hungs­richt­li­nie auf. Ein Gast­bei­trag von Hubert Hecker. In dem Erlass zur schu­li­schen Sexu­al­erzie­hung wer­den die schu­li­schen Rah­­men- und Pra­xis­be­din­gun­gen nicht ange­mes­sen berück­sich­tigt. Das ist ein Ergeb­nis der Stel­lung­nah­me des hes­si­schen Leh­rer­ver­ban­des zu der neu­en Richt­li­nie. Dem­nach ent­hält der neue Lehr­plan neben struk­tu­rel­len Wider­sprü­chen eine

Kein Bild
Forum

Toleranz ist ein Bäh-Wort– Lehrplanmängel (8)

Die kla­s­­sisch-libe­ra­­le Tole­ranz-Maxi­­me: „Jeder soll nach sei­ner Fas­son leben kön­nen“ soll in Hes­sen durch eine Bür­­ger-Pflicht zu wert­schät­zen­der Akzep­tanz bestimm­ter Posi­tio­nen ersetzt wer­den. Der neue pater­na­li­sti­sche Staat will Leh­rern, Kin­dern und indi­rekt den Eltern vor­schrei­ben, was sie in Sexu­al­fra­gen für gut und rich­tig zu hal­ten hät­ten. Ein Gast­bei­trag von Hubert Hecker. Abschaf­fung der Tole­ranz in