Benedikt XVI . verließ erstmals den Vatikan, seit er sich in das Kloster Mater Ecclesiae in den Vatikanischen Gärten zurückgezogen hatte.
Nachrichten

Benedikt XVI. hat erstmals den Vatikan verlassen

(Rom) Unver­ges­sen ist die Decla­ra­tio vom 11. Febru­ar 2013, mit der Papst Bene­dikt XVI. aus hei­te­rem Him­mel und zum Ent­set­zen der Gläu­bi­gen sei­nen Amts­ver­zicht bekannt­gab. Als Grund nann­te er „ingrave­scen­te aeta­te“, „infol­ge des vor­ge­rück­ten Alters“, wie es offi­zi­ell über­setzt wur­de.