Spanien
Nachrichten

Vereidigung ohne Bibel und Kreuz

(Madrid) Das öffent­li­che Inter­es­se ist auf Ita­li­en gelenkt, wäh­rend die neue Regie­rung in Spa­ni­en weit­ge­hend unbe­ach­tet bleibt. Das hat sei­ne Grün­de. In Rom regiert erst­mals eine offen EU-kri­­ti­­sche Regie­rung. Staats­prä­si­dent Mattarel­la, ein Christ­de­mo­krat mit links­de­mo­kra­ti­schem Ticket, tat sein Bestes, um die „popu­li­sti­sche“ Regie­rungs­bil­dung zu ver­hin­dern oder zumin­dest zu ver­zö­gern. Seit Wochen fin­det in ande­ren EU-Staa­­ten

Laut PEW-Projektion schnellt der Anteil an Muslimen in Europa von derzeit fast 26 Millionen innerhalb von 30 Jahren auf 76 Millionen in die Höhe.
Hintergrund

Verdreifachung des Islams in Europa bis 2050

(Brüs­sel) 75.550.000 Mus­li­me wird es 2050 in Euro­pa geben. Die Zahl stammt vom PEW Rese­arch Cen­ter, dem welt­weit renom­mier­te­sten Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tut für Reli­gi­ons­fra­gen. „Man kann in den Moscheen und isla­mi­schen Zen­tren die Kor­ken der Sekt­fla­schen knal­len hören, natür­lich strikt alko­hol­frei, mit denen der Sie­ges­zug des Islams gefei­ert wird“, so die ita­lie­ni­sche Tages­zei­tung Libe­ro. Die Gesamt­zahl der

Bis 2010 wird der Islam die größter Religion der Welt sein und das Christentum überholt haben.
Christenverfolgung

Der Sieg des Islams? — Neues PEW-Dossier: 2100 weltweit mehr Muslime als Christen

(Washing­ton) Die jüng­sten vom Pew Rese­arch Cen­ter vor­ge­leg­ten Zah­len haben explo­si­ve Kraft. Das renom­mier­te­ste reli­gi­ons­wis­sen­schaft­li­che Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tut mit Sitz in Washing­ton ließ eine Bom­be plat­zen. Ende des 21. Jahr­hun­derts wird es welt­weit mehr Mus­li­me als Chri­sten geben. Gebur­ten­ra­te und Mas­sen­mi­gra­ti­on wer­den das Ant­litz der Erde ver­än­dern, wenn die aktu­el­len Trends anhalten.