„Der Papst sollte über seine Schmeichler nachdenken“
Nachrichten

„Nicht einmal der Papst kann den Zölibat der Priester abschaffen“

(Rom) Am Montag eröffnete der von Papst Franziskus eingesetzte Generalberichterstatter der Amazonassynode, Kardinal Claudio Hummes, das Sperrfeuer auf den priesterlichen Zölibat. Der kontrollierte und dosierte Informationsfluß läßt nur nach außen dringen, was von der Synodenregie gewünscht ist, während anderslautende Stellungnahmen nicht oder nur in homöopathischer Dosierung kommuniziert werden. Von außen meldete sich gestern Kardinal Müller

Papst Franziskus mit Kardinal Müller
Nachrichten

Kardinal Müller: „Kleine rechte und linke Fraktionen“ – „Evangelium verkünden, ohne es zu verraten“

(Rom) Seit Wochen halten sich Gerüchte, daß Kardinal Gerhard Müller von Papst Franziskus als Präfekt der Glaubenskongregation abgelöst werden könnte. Der ehemalige Bischof von Regensburg, den Benedikt XVI. acht Monate vor seinem unerwarteten Amtsverzicht nach Rom berufen hatte, versucht dennoch durch schriftliche und mündliche Stellungnahmen ein Gegengewicht zur Linie des Papstes zu bilden, derzeit vor