Asia Bibi
Christenverfolgung

Rosenkranz für Asia Bibi

(Islam­abad) Mit gro­ßer Rüh­rung und Dank­bar­keit nahm Asia Bibi die Ent­schei­dung der Gefäng­nis­di­rek­ti­on auf, ihr den Rosen­kranz zu über­ge­ben, der ihr von Papst Fran­zis­kus geschenkt wur­de.

Ungarn Tolentino Erdbeben Kirche
Christenverfolgung

„Nur die Ungarn haben uns geholfen“

(Rom/Bagdad) „Nur die Ungarn haben gehol­fen“, sag­te in die­sen Tagen eine Kate­che­tin in der mit­tel­ita­lie­ni­schen Stadt Tolen­ti­no. „Nur die Ungarn haben uns gehol­fen“, sag­te der chaldäi­sche Patri­arch vor weni­gen Tagen. Die Wor­te brin­gen Dank­bar­keit zum Aus­druck und sind zugleich eine Ankla­ge gegen die Regie­run­gen ande­rer west­li­cher Staa­ten.

Die wiedererrichtete St. Georgskirche von Teleskuf in der Ninive-Ebene.
Christenverfolgung

Die Rückkehr der Christen nach der IS-Herrschaft

(Bag­dad) In der Nin­i­­ve-Ebe­­ne wur­de nach der Ver­trei­bung der Ter­ror­mi­liz Isla­mi­scher Staat (IS) die erste katho­li­sche Kir­che geweiht. Ein Zei­chen der Hoff­nung nach der grau­sa­men Chri­sten­ver­fol­gung durch die Dschi­ha­di­sten.

Christenverfolgung

#RedWednesday der philippinischen Kirche

(Mani­la) „Die Kir­che der Phil­ip­pi­nen färbt sich rot zum Zei­chen der Soli­da­ri­tät mit den ver­folg­ten Chri­sten in der Welt.“ Etli­che Bis­tü­mer, Wall­fahrts­or­te, Basi­li­ken und Uni­ver­si­tä­ten des gan­zen Lan­des betei­li­gen sich heu­te an der Akti­on #Red­Wed­nes­dayPH betei­ligt. Auch die Gläu­bi­gen wur­den ein­ge­la­den, sich rot zu klei­den. Die Akti­on will auf das Schick­sal der ver­folg­ten Chri­sten auf­merk­sam