Kardinalsernennungen
Nachrichten

Neue Kardinalsernennungen vor der Sommerpause

(Rom) In Rom ver­dich­ten sich die Gerüch­te, daß es bald zur Ein­be­ru­fung eines Kon­si­sto­ri­ums zur Kre­ierung neu­er Kar­di­nä­le kom­men könn­te. Kar­di­nal­s­er­nen­nun­gen bedeu­ten immer auch eine Neu­ge­stal­tung des Wahl­kör­pers für ein even­tu­el­les Konklave.

Kardinal Maradiaga meldete seine Bewerbung um die Franziskus-Nachfolge an
Hintergrund

Kardinal Maradiaga bewirbt sich als Franziskus-Nachfolger – mit einer Verbalattacke gegen Kardinal Burke

(Rom) In Rom gilt, wer unter den Kar­di­nä­len durch Auto­bio­gra­phien auf sich auf­merk­sam macht und sich dar­in auch zu den umstrit­ten­sten Aspek­ten in der Amts­füh­rung von Papst Fran­zis­kus posi­tiv äußert, will sich selbst als „Papa­bi­le“ für das näch­ste Kon­kla­ve in Stel­lung brin­gen. Da Papst Fran­zis­kus im fünf­ten Jahr sei­nes Pon­ti­fi­kats steht und im Dezem­ber 81