Papst Franziskus mit Vertretern der in Italien gegründeten Missionsorden (30. September 2019).
Nachrichten

Papst Franziskus erzählt eine Anekdote – die nicht stimmen kann

(Rom) Papst Fran­zis­kus emp­fing am Mon­tag, 30. Sep­tem­ber, Dele­ga­tio­nen von „Mis­si­ons­or­den ita­lie­ni­scher Grün­dung“ in Audi­enz. Das Kir­chen­ober­haupt erzähl­te ihnen in der Sala Cle­men­ti­na des Apo­sto­li­schen Pala­stes eine Anek­do­te, bei der etwas durch­ein­an­der­ge­ra­ten sein muß.   Fran­zis­kus sag­te den Mis­sio­na­ren:

Papst Franziskus mit dem Schweizer Mauro Jöhri, dem Generalminister des Kapuzinerordens
Hintergrund

Franziskus, eine Anekdote und das Frauenpriestertum

(Rom) Pater Gio­van­ni Maria Sca­le­se, Barn­a­bit und Ordi­na­ri­us der Mis­si­on sui gene­ris Afgha­ni­stan, nahm eine scherz­haft wir­ken­de Bemer­kung von Papst Fran­zis­kus zum Anlaß, um sich mit der Fra­ge zu befas­sen, wor­in die “Schlüs­sel­ge­walt“ des Pap­stes besteht.