Kommentarbereich: Aus Sicherheitsgründen Registrierung notwendig

In den ver­gan­ge­nen Tagen ver­such­te ein Stö­ren­fried mehr­fach Kom­men­ta­re unter dem Pseud­onym ande­rer Kom­men­ta­to­ren zu pla­zie­ren und dadurch Unfrie­den zu stif­ten.

Zudem häuf­ten sich zuletzt wie­der auto­ma­ti­sier­te Angrif­fe durch Spam-Schleu­dern. Die Abwehr die­ser Angrif­fe kosten zeit­li­chen, tech­ni­schen und finan­zi­el­len Auf­wand.

Um sol­che uner­freu­li­chen Aktio­nen abzu­stel­len, wur­de eine Regi­strie­rungs­pflicht ein­ge­führt, wie sie bei zahl­rei­chen ande­ren Medi­en auch üblich ist.

Es genügt eine ein­ma­li­ge Regi­strie­rung, um sich künf­tig zum Schrei­ben von Kom­men­ta­ren anmel­den zu kön­nen. Sie hel­fen damit, die Sei­te vor auto­ma­ti­sier­ten Angrif­fen durch Spam-Schleu­dern zu schüt­zen und schüt­zen auch sich selbst, indem Sie sicher­stel­len, daß Ihr Pseud­onym auch tat­säch­lich nur von Ihnen ver­wen­det wird.

Zur Anmel­dung fin­den Sie oben in der Lei­ste der Kate­go­rien neben „Nach­rich­ten“, „Hin­ter­grund“ usw. ganz rechts das Stich­wort „Anmel­den“. Glei­ches gilt, wenn Sie unter den Arti­keln einen Kom­men­tar ver­fas­sen wol­len.

Zunächst müs­sen Sie sich jedoch regi­strie­ren.

Sie regi­strie­ren sich, indem Sie Ihren Benut­zer­na­men wäh­len, Ihre E‑Mail-Adres­se ein­ge­ben und das Käst­chen anklicken, „Ich bin kein Robo­ter“. Es erschei­nen even­tu­ell Bil­der und eine Fra­ge­stel­lung. Sie beant­wor­ten die Fra­ge durch Aus­wäh­len der rich­ti­gen Bil­der und bestä­ti­gen durch „Regi­strie­ren“.

Sie erhal­ten eine Bestä­ti­gung Ihrer Regi­strie­rung per E‑Mail. Sobald die­se Bestä­ti­gung vor­liegt, kön­nen Sie sich anmel­den. Für die Anmel­dung gilt: den Benut­zer­na­men und das Paß­wort ein­ge­ben, wie­der­um das Käst­chen „Ich bin kein Robo­ter“ anklicken und even­tu­ell je nach Fra­ge­stel­lung die Bil­der aus­wäh­len und zur Bestä­ti­gung auf „Anmel­den“ klicken.

Soll­ten Sie Ihr Paß­wort ver­ges­sen, genügt es, auf der Anmel­de­sei­te auf „Paß­wort ver­ges­sen?“ zu klicken. Sie erhal­ten per E‑Mail Ihr Paß­wort zuge­schickt.

Die Zugangs­kri­te­ri­en sind die­sel­ben, wie sie auch bei zahl­rei­chen ande­ren Sei­ten ein­ge­setzt wer­den.

Soll­ten den­noch Pro­ble­me bestehen oder sich jemand nicht zurecht fin­den, kann er sich an gern an uns wen­den.

2 Kommentare

  1. Ah, ich hab’s geschafft!
    Gra­tu­la­ti­on, lie­be Redak­ti­on, die Regi­strie­rung schafft Sicher­heit und erleich­tert die Benut­zung. Dan­ke!

  2. Ich fin­de die­sen Schritt gut, denn der Kom­men­tar­be­reich bei katholisches.info soll­te unbe­dingt erhal­ten blei­ben. Die unred­li­chen Ver­su­che, hier im Namen ande­rer Leser ver­fäl­schen­de Kom­men­ta­re zu ver­fas­sen, zei­gen deut­lich, wie wich­tig die­ses Por­tal ist und das es rela­ti­vie­ren­de Kräf­te in der katho­li­schen Kir­che offen­sicht­lich pro­vo­ziert.

    Sua­rez

Kommentare sind deaktiviert.