Fehlbetrag: 555,- €

Damit Katho­li­sches auch im Juli erscheint, benö­ti­gen wir bis zum 7. Juli Spen­den in Höhe von 2.000,- €.

Not­wen­dig: 2.000,- €
Gespen­det: 1.445,- €
————————————
Fehl­be­trag: 555,- €

4 Kommentare

  1. Es scheint finan­zi­ell immer brenz­li­ger zu wer­den für Katho­li­sches. Ich habe mich dies­mal mit einer Unter­stüt­zungs­an­zei­ge betei­ligt und hof­fe dass mei­nem Bei­spiel gefolgt wird. Es wäre sehr scha­de um die­se Inter­net­sei­te.

  2. Bekannt­lich wer­den hier die Leser­bei­trä­ge erst nach Sich­tung frei­ge­schal­tet.

    Nun lässt die Redak­ti­on aber immer wie­der Bei­trä­ge anony­mer Maul­hel­den zu, die ihrer Fru­stra­ti­on, Argu­ments- und Hilf­lo­sig­keit ande­ren Poster gegen­über dadurch kom­pen­sie­ren wol­len, dass sie deren Klar­na­men hier offen her­um­schrei­en dür­fen.

    Auch wenn ich dies Por­tal schät­zen gelernt habe und die damit ver­bun­de­ne Arbeit ver­dan­ken will, fin­de ich dies NICHT in Ord­nung. Ger­ne wür­de ich daher erfah­ren, ob der Redak­ti­on die­se Ver­hal­tens­wei­se egal ist, oder ob es sich dabei um ein Über­se­hen han­delt, das Betrof­fe­ne in sol­chem Fall ohne wei­te­res kor­ri­gie­ren las­sen kön­nen.

  3. Ich habe ver­sucht, mich mit einer Unter­stüt­zungs­an­zei­ge zu betei­li­gen, in letz­ter Zeit zwei­mal ohne Erfolg. Eini­ge male hat es flott funk­tio­niert, dann wie­der nicht. Ich ver­su­che es wei­ter.

Kommentare sind deaktiviert.