Kein Bild
Forum

Wenn die Heiligen Drei Könige ohne Gaben kommen

(Rom) Unter den zahlreichen Extravaganzen rund um Weihnachtskrippen, die uns berichtet werden, sei beispielhaft eine herausgegriffen. Zugegeben: Es mag nicht immer leicht sein, das rechte Maß zu finden. Die Überlagerung des Geburtsfestes Jesu Christi, die Fleischwerdung des Logos durch eine Krankheit namens Konsumitis ist kritikwürdig. Deshalb in eine falsche Nüchternheit zu verfallen, aber ebenso. Von

Kein Bild
Forum

Was geschah im Konklave nach „viertem“ Wahlgang? – Will Papst Franziskus neue Kardinalsmehrheiten?

(Rom) Der italienische Journalist und Rektor der Journalistenhochschule von Perugia, Antonio Socci nahm die Forderung von Papst Franziskus, „alle Mauern einzureißen“ zum Anlaß, auch das Einreißen der „Mauer des Schweigens“ rund um das Konklave zu fordern. Bekanntlich bezweifelt Socci die Gültigkeit der Wahl von Papst Franziskus. Eine gewagte These, die wegen ihrer ungenügenden Begründung auf

Kein Bild
Hintergrund

Papst Franziskus ein neuer Psalmist und neuer Bernhard von Clairvaux?

(Rom) Gestern berichtete Katholisches.info über den päpstlichen Consultor Enzo Bianchi und die ungewöhnliche Visitation des „Klosters“ von Bose (siehe Die päpstlichen Visitationen und das interkonfessionelle „Kloster“ von Bose). Heute war der „Prior“ zur Stelle, um Papst Franziskus für die Weihnachtsohrfeige Applaus zu zollen, die er am Montag den Kurienmitarbeitern verpaßte. Ist Papst Franziskus ein neuer

Kein Bild
Papst Franziskus

Kardinal Burke über den „Geheimkrieg im Vatikan: Wie Papst Franziskus die Kirche durcheinanderbringt“

(Paris) Die französische Tageszeitung Le Figaro widmet der Katholischen Kirche die Titelgeschichte des wöchentlichen Le Figaro Magazine. „Geheimkrieg im Vatikan: Wie Papst Franziskus die Kirche durcheinanderbringt“. Im Mittelpunkt stehen ein „autoritärer Papst“, der eigenwillig starke Entscheidungen trifft und die wachsende Unzufriedenheit und Irritationen in der Kirche über seine Vorgangsweise, Kritiker einen nach dem anderen zu

Kein Bild
Hintergrund

Päpstliche Weihnachtsohrfeige für die Römische Kurie. Und eine „kleine Vergeltung“

(Rom) Am Montag, den 22. Dezember nützte Papst Franziskus die traditionelle Weihnachtsbotschaft an die Kurienkardinäle und leitenden Kurienmitarbeiter, um ihnen eine katastrophale Diagnose der Krankheiten ins Gesicht zu schleudern, an denen die Römische Kurie erkrankt sei. Eine kleine Vergeltung der solchermaßen Gescholtenen folgte stehenden Fußes. Die zuständigen Vatikanmitarbeiter können für einen vom Papst schon mehrfach

Kein Bild
Hintergrund

Unaufgeregte Wende im „Protzbau“-Fall Limburg, der einen Bischof den Kopf gekostet hat

(Limburg) Wie war das noch in Limburg gewesen? Als „Protz-Bischof“ wurde Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst im Herbst des Vorjahres von den bundesdeutschen Medien gejagt. Die empörten „Demütigen“ in Kirche und Medien überschlugen sich in eifernder Kritik am „Luxus-Bischof“, der sich einen „monströsen Prunkpalast“ (Der Spiegel) errichtet habe. Erwartungsgemäß endete die Hetzjagd auf Bischof Tebartz-van Elst

Kein Bild
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Kardinal Brandmüller inoffiziell zu Besuch bei Piusbruderschaft

(München) Anfang Dezember besuchte Walter Kardinal Brandmüller, der vormalige Präsident des Päpstlichen Komitees für Geschichtswissenschaft das Priesterseminar Herz Jesu in Zaitzkofen, um sich dort mit dem Generaloberen der Priesterbruderschaft St. Pius X., Weihbischof Bernard Fellay, zu treffen. Nachdem Vertreter der Bruderschaft und der Glaubenskongregation im September in Rom zusammengekommen waren, hatte man vereinbart, den Dialog

Kein Bild
Forum

Sind sie keine Menschen?

In der Auseinandersetzung um die spanische Amerika-Kolonisation im 16. Jahrhunderts trugen Ordenstheologen Entscheidendes zum europäischen Diskurs um Menschenwürde und Völkerrecht bei. Ein Gastbeitrag von Werner Rothenberger An den beiden letzten Adventssonntagen des Jahres 1511 hielt der Dominikanerbruder Antonio de Montesino eine Drohbotschaftspredigt in der Hauptkirche von Santo Domingo, heute Dominkanische Republik. Der Prediger klagte als