Kein Bild
Liturgie & Tradition

Benedikt XVI.: Freude über Alten Ritus — „Verlasse Klausur nur auf Einladung des Papstes“

(Vati­kan) Zum drit­ten Mal wur­de am ver­gan­ge­nen Sams­tag im Peters­dom ein Pon­ti­fi­kal­amt im über­lie­fer­ten Ritus unter gro­ßer Teil­nah­me des gläu­bi­gen Vol­kes zele­briert. Der eme­ri­tier­te Papst Bene­dikt XVI. schick­te dazu eine Gruß­bot­schaft, in der er sei­ne Ver­bun­den­heit mit dem Alten Ritus zum Aus­druck brach­te, ein bemer­kens­wer­tes Lob für die anwe­sen­den Kar­di­nä­le, alle­samt Wider­sa­cher von Kas­pers The­sen,

Kein Bild
Genderideologie

Anglikanische Bischöfinnen sind nun (Staats-)Gesetz

(Lon­don) Die angli­ka­ni­sche Kir­che von Eng­land ist der Ein­füh­rung von „Bischö­fin­nen“ ein wei­te­res Stück näher­ge­rückt. Das Gesetz, das die Mög­lich­keit gibt, Frau­en zu Bischö­fen zu ernen­nen, wur­de von Köni­gin Eli­sa­beth II. unterzeichnet.

Kein Bild
Liturgie & Tradition

Ausflug der Seminaristen von Wigratzbad nach Vorarlberg

(Wigratz­bad) Am 18. Okto­ber, dem Fest des Evan­ge­li­sten Lukas unter­nah­men die Semi­na­ri­sten des Inter­na­tio­na­len Prie­ster­se­mi­nars St. Petrus der Petrus­bru­der­schaft in Wigratz­bad einen Aus­flug nach Vor­arl­berg in Öster­reich. Der Weg führ­te sie in das klei­ne Wal­ser­dorf Ebnit auf den Ber­gen über dem Rheintal. 

Kein Bild
Genderideologie

Pfarrei unterstützt aktiv „Gay Pride“ — Erzdiözese schaut weg

(New York) Fran­zis­ka­ner von Bosten wur­den foto­gra­fiert, wie sie lachend an der Gay Pri­de der Stadt teil­nah­men und dabei ein Trans­pa­rent mit der Auf­schrift „Who am I to judge“ mit­führ­ten. Nun folgt die näch­ste Nach­richt über die prak­ti­sche Umset­zung der kirch­li­chen „Homo-Öff­­nung“ aus den USA. Im Mit­tel­punkt steht die­ses Mal die Erz­diö­ze­se Atlan­ta im US-Bun­­­de­s­­staat

Kein Bild
Liturgie & Tradition

5.11.: Kardinal Burke zelebriert in Wien St. Leopold Votivmesse im Alten Ritus

(Wien) Am 4. Novem­ber, dem Gedenk­tag des Hei­li­gen Karl Bor­ro­mä­us, wird Kuri­en­kar­di­nal Ray­mond Bur­ke in der Wie­ner Karls­kir­che ein Pon­ti­fi­kal­amt im über­lie­fer­ten Ritus zele­brie­ren (sie­he Bericht Kar­di­nal Bur­ke in Wien – 4. Novem­ber Pon­ti­fi­kal­amt in Karls­kir­che). Am 5. Novem­ber zele­briert der Kar­di­nal­prä­fekt der Apo­sto­li­schen Signa­tur in der Wie­ner Pfarr­kir­che St. Leo­pold Donau­feld um 8.00 Uhr

Kein Bild
Hintergrund

Päpstliche Säuberungen und ihre Claqueure — Richtung, nicht Vorwürfe entscheidend?

(Albenga/Rom) Papst Fran­zis­kus scheint sei­ne Säu­be­run­gen gegen die Tra­di­ti­on fort­zu­set­zen. „Unbarm­her­zig und uner­bitt­lich“ so Mes­sa in Lati­no. Grün­de wer­den kei­ne genannt. Ein Stein­chen wird den­noch in den Teich gewor­fen und es fehlt nie an Bie­der­män­nern, die nicht danach schnap­pen wür­den. Fran­ces­co Cola­femmi­na, streit­ba­rer Kunst- und Kul­tur­kri­ti­ker, spricht des­halb von den Säu­be­run­gen und ihren Claqueuren.

Kein Bild
Forum

„Im Buchstaben abgeschlossen“ (Papst Franziskus) — Versuch zur Überwindung von Verständnisbarrieren

Gast­kom­men­tar von Cle­mens Vic­tor Olden­dorf. Mein gestern hier erschie­ne­ner Bei­trag „Kar­di­nal Bur­ke — Hoff­nungs­trä­ger Sisy­phos?“ hat in kur­zer Zeit eine rela­ti­ve Flut von Leser­zu­schrif­ten pro­vo­ziert. Viel­leicht ist sie noch gar nicht abge­ebbt. Bis gestern nacht haben die Kom­men­ta­re jeden­falls ganz über­wie­gend gezeigt, daß mein Arti­kel ins­ge­samt unver­stan­den geblie­ben, zumin­dest sei­tens der mei­sten, die sich dazu

Kein Bild
Hintergrund

Bekommt traditionsverbundene Diözese Albenga einen Kommissar?

(Albenga/Rom) Die „barm­her­zi­ge Kur“, die Papst Fran­zis­kus dem Orden der Fran­zis­ka­ner der Imma­ku­la­ta und dem abge­setz­ten Bischof Rogelio Livie­res von Ciu­dad del Este ange­dei­hen läßt, könn­te sich gegen einen wei­te­ren Kir­chen­ver­tre­ter rich­ten, der man­chen Kir­chen­krei­sen als zu tra­di­ti­ons­freund­lich gilt. Die Rede ist von Bischof Mario Oli­ve­ri von Alben­­ga-Impe­­ria an der ita­lie­ni­schen Rivie­ra. Bischof Oli­ve­ri, Jahr­gang

Kein Bild
Forum

Gesucht: Katholischer Bischof

von Pete Baklin­ski Gesucht: Ein katho­li­scher Bischof, der an Gott glaubt, klar denkt, klar spricht und mit rech­tem Urteil han­delt; Ein Bischof, der die Kir­che liebt, das Evan­ge­li­um hoch­schätzt und an der Tra­di­ti­on fest­hält; Ein Bischof, der sich nicht hin­ter sei­nem Titel, sei­ner Posi­ti­on und Auto­ri­tät ver­steckt, son­dern sie nutzt, um ande­re zu Gott zu

Kein Bild
Nachrichten

Oberrabbiner beklagt Synodenpapier: „Wir Juden leben in der Sünde? Unsere Ära ist zu Ende?“

(Rom) Ric­car­do Di Seg­ni, der Ober­rab­bi­ner der Israe­li­ti­schen Kul­tus­ge­mein­de von Rom beklagt, daß der „Dia­log“ mit der Katho­li­schen Kir­che schwie­rig sei. Ihn beschäf­tigt ein Satz des Schluß­do­ku­ments der Außer­or­dent­li­chen Bischofs­syn­ode über Ehe und Fami­lie, die am ver­gan­ge­nen Sonn­tag zu Ende gegan­gen ist. Der Ober­rab­bi­ner stößt sich an zwei Aus­sa­gen des Doku­ments, die er als „unfreund­li­che“