Benedikt XVI.: Papst Johannes Paul II. war ein Heiliger

„Daß Papst Johan­nes Paul II. ein Hei­li­ger war, ist mir in den Jah­ren der Zusam­men­ar­beit immer neu und immer mehr klar gewor­den.“ Das sag­te der Papst Bene­dikt XVI. in einem Inter­view. Der pol­ni­sche Papst habe „nicht nach Bei­fall gefragt und sich nicht ängst­lich umge­schaut, wie sei­ne Ent­schei­dun­gen wohl auf­ge­nom­men wür­den“. Viel­mehr sei er bereit gewe­sen, „auch Schlä­ge auf sich zu neh­men“. Bene­dikt wei­ter: „Der Mut der Wahr­heit ist in mei­nen Augen ein erst­ran­gi­ges Kri­te­ri­um der Hei­lig­keit.“ Der eme­ri­tier­te Papst äußer­te sich gegen­über dem pol­ni­schen Jour­na­li­sten Wlo­di­mierz Redzioch.

Print Friendly, PDF & Email