Mitteilung in eigener Sache

Herz und Ver­stand ver­lan­gen nach geist­li­cher Erbau­ung, Exer­zi­ti­en und Wall­fahrt, das gilt auch für die Redak­ti­on. Unser Redak­ti­ons­lei­ter Giu­sep­pe Nar­di ver­brach­te die ver­gan­ge­nen zwei Wochen in sol­cher Zurück­ge­zo­gen­heit. Wir haben uns den­noch bemüht, auch in die­ser Zeit mög­lichst inter­es­san­te Bei­trä­ge zu ver­öf­fent­li­chen und hof­fen, daß dies eini­ger­ma­ßen gelun­gen ist. Die Redak­ti­on hat inzwi­schen wie­der ihren regu­lä­ren Betrieb auf­ge­nom­men.

2 Kommentare

  1. Das haben Sie gut gemacht und ist mir ein will­kom­me­ner Anlaß für die gan­ze Arbeit, die hier gelei­stet wird, zu dan­ken und die­ser eben­so wie Ihnen selbst Got­tes Segen zu wün­schen.

  2. Das spricht für ein star­kes Team, von dem wei­ter viel zu erwar­ten ist.
    Auch in einer nicht ein­fa­cher wer­den­den Zeit.

Kommentare sind deaktiviert.