Kein Bild
Nachrichten

Morgen 8. Januar beginnt Generalkapitel der Legionäre Christi

(Rom) Am 8. Janu­ar beginnt in Rom das Gene­ral­ka­pi­tel der Legio­nä­re Chri­sti. Tagungs­ort ist das Gene­ral­haus der Legi­on. Den Vor­sitz im Gene­ral­ka­pi­tel wird noch der von Papst Bene­dikt XVI. ein­ge­setz­te Apo­sto­li­sche Dele­gat Kar­di­nal Vel­asio de Pao­lis füh­ren. Am Gene­ral­ka­pi­tel neh­men der Gene­ral­obe­re, der Gene­ral­vi­kar, der Gene­ral­stu­di­en­prä­fekt und die neun Gebiets­di­rek­to­ren teil. Zudem haben die Legio­nä­re

Kein Bild
Hintergrund

Drittes Geheimnis von Fatima: Dokument ist „echt“ — ist es aber auch vollständig?

(Rom) In den näch­sten Tagen wird die Unter­su­chung eines hand­ge­schrie­be­nen Doku­ments ver­öf­fent­licht, das Schwe­ster Lucia dos San­tos zuge­schrie­ben wird. Das Drit­te Geheim­nis von Fati­ma, das als hand­schrift­li­ches Doku­ment von Papst Johan­nes Paul II. und dem dama­li­gen Prä­fek­ten der Glau­bens­kon­gre­ga­ti­on Joseph Kar­di­nal Ratz­in­ger im Hei­li­gen Jahr 2000 öffent­lich gemacht wur­de, ist „echt“ und stammt aus der

Kein Bild
Hintergrund

Buch gegen Homosexualisierung der Schule — Nach Hetzkampagne bei Amazon nicht mehr im Angebot

(New York) In den USA sorgt gera­de ein neu­es Buch für Furo­re. May­be Hes Not Gay heißt das Buch mit dem Unter­ti­tel Ano­t­her View on Homo­se­xua­li­ty (Viel­leicht ist er nicht schwul. Eine ande­re Sicht der Homo­se­xua­li­tät). Autorin des Buches ist Lin­da Har­vey, die Grün­de­rin und Vor­sit­zen­de der christ­li­chen Initia­ti­ve Mis­si­on: Ame­ri­ca. Das Buch wur­de zum

Kein Bild
Nachrichten

Neues Testament ins Elsässerdeutsch übersetzt — s’Neje Teschtament

(Straß­burg) Die Bibel­über­set­zun­gen sind um eine Spra­che, auf alle Fäl­le um eine Über­set­zung rei­cher. Der pen­sio­nier­te evan­ge­li­sche Pastor Dani­el Stei­ner und der ehe­ma­li­ge Dia­lekt­for­scher an der Uni­ver­si­tät Straß­burg, Ray­mond Mat­zen, haben in zehn­jäh­ri­ger Arbeit das Neue Testa­ment auf Elsäs­sisch über­setzt, wie die elsäs­si­sche Tages­zei­tung Dernià¨res Nou­vel­les d’Al­sace berich­te­te. Die Spra­che des Elsaß ist eine deut­sche

Kein Bild
Hintergrund

Anglikaner tilgen „Sünde“ und „Teufel“ aus Taufritus — „Banalisierung der Taufe“

(Lon­don) Die Angli­ka­ner „refor­mie­ren“ den Tau­f­ri­tus und ent­sor­gen die „Sün­de“ und den „Teu­fel“. Die neue Tauf­for­mel ist bereits in Gebrauch und wird vom neu­en Erz­bi­schof von Can­ter­bu­ry, Justin Wel­by uun­ter­stützt, der 2013 weni­ge Tage nach Papst Fran­zis­kus in sein Amt als Ehren­ober­haupt der angli­ka­ni­schen Welt­ge­mein­schaft ein­ge­führt wur­de. Vie­le Bischö­fe pro­te­stie­ren jedoch gegen die Tau­fe light:

Kein Bild
Nachrichten

Südkoreanische Katholiken hoffen auf neuen Kardinal

(Seo­ul) Ende Janu­ar dürf­te Papst Fran­zis­kus die Namen der ersten von ihm ernann­ten Kar­di­nä­le bekannt­ge­ben. Erwar­tet wird eine Gewichts­ver­schie­bung vom euro­päi­schen Teil der Welt (Europa/Nordamerika/Ozeanien) nach Latein­ame­ri­ka, aber auch Asi­en und Afri­ka. Süd­ko­rea ist ein Land, in dem die Katho­li­sche Kir­che stark wächst. Mit dem eme­ri­tier­ten Erz­bi­schof von Seo­ul Nicho­las Kar­di­nal Che­ong Jin-suk hat das

Kein Bild
Hintergrund

Fragebogen: Antworten von Chur und Köln im Vergleich – Zeit nach Meisner hat in Köln schon begonnen

(Rom/Chur) In Rom tref­fen aus den ver­schie­de­nen Diö­ze­sen der Welt die Rück­mel­dun­gen zum Fra­ge­bo­gen des Sekre­ta­ri­ats der Bischofs­syn­ode zum The­men­kreis Ehe und Fami­lie ein. Aus­rich­tung und Inhalt der Beant­wor­tung sind sehr ver­schie­den. Die Fra­gen Roms rich­te­ten sich an den Orts­bi­schof. Die Unter­schie­de wer­den dabei nicht nur zwi­schen glau­bens­treu und pro­gres­siv geführ­ten Bis­tü­mern sicht­bar, wie ein

Kein Bild
Hintergrund

Krise des Dominikanerordens — Klöster von Graz, Friesach, Florenz und Neapel aufgelassen

(Rom) Der Domi­ni­ka­ner­or­den gehört zu den glor­reich­sten Orden der Katho­li­schen Kir­che. 1215 offi­zi­ell als Orden aner­kannt, wid­me­te sich die in Armut leben­de Pre­di­ger­ge­mein­schaft des Hei­li­gen Domi­ni­kus der Bekämp­fung der katha­ri­schen Häre­sie und der Bekeh­rung der Katha­rer. Kurz bevor der Orden sein 800. Grün­dungs­ju­bi­lä­um bege­hen kann, muß wegen Nach­wuchs­man­gels ein Klo­ster nach dem ande­ren geschlos­sen wer­den.

Kein Bild
Liturgie & Tradition

Santa Maria Maggiore: Messe im Alten Ritus abgeschafft – Appell der Gläubigen an den Papst

(Rom) An der Päpst­li­chen Basi­li­ka San­ta Maria Mag­gio­re wur­de seit dem Hei­li­gen Jahr 2000 an jedem ersten Sams­tag im Monat eine Hei­li­ge Mes­se im über­lie­fer­ten Ritus zele­briert. In der Basi­li­ka, die als Mut­ter­kir­che aller Mari­en­kir­chen gilt, liegt der Hei­li­ge Papst Pius V. begra­ben, nach dem die außer­or­dent­li­che Form des Römi­schen Ritus manch­mal auch als Mes­se

Kein Bild
Hintergrund

Die neuen Kardinäle von Papst Franziskus — Versuch einer Topographie

(Vati­kan) Am 22. Febru­ar wird Papst Fran­zis­kus die ersten Kar­di­nä­le sei­nes Pon­ti­fi­kats kre­ieren. Für Ende Janu­ar wird die Bekannt­ga­be der neu­en Pur­pur­trä­ger erwar­tet. Ihre Zahl wird bei etwa fünf­zehn neu­en Mit­glie­dern des Kir­chen­se­nats lie­gen. Die Anzahl ergibt sich aus der Gesamt­zahl der von Papst Paul VI. fest­ge­leg­ten 120 Papst­wäh­ler. Die Ernen­nun­gen wer­den Aus­kunft über Sym­pa­thien