Erstes Frauenkloster des anglikanischen Personalordinariats Walsingham errichtet

(Lon­don) Im ersten von Papst Bene­dikt XVI. errich­te­ten Per­so­nal­or­di­na­ri­at von Wal­sing­ham für Angli­ka­ner, die in die vol­le Ein­heit mit Rom zurück­keh­ren wol­len, wur­de nun das erste Frau­en­klo­ster errich­tet. Es han­delt sich um das Klo­ster der Schwe­stern der Aller­se­lig­sten Jung­frau Maria von Oscott Hill in Bir­ming­ham. Die Errich­tung erfolg­te am Neu­jahrs­tag dem Hoch­fest der Got­tes­mut­ter Maria. Die Schwe­stern gehör­ten zuvor einer angli­ka­ni­schen Gemein­schaft in Wan­ta­ge in Osfordshire an. Vor einem Jahr kehr­ten die Schwe­stern in die Ein­heit mit der Katho­li­schen Kir­che zurück. Das Errich­tungs­de­kret wur­de von Bischof Keith New­ton, Ordi­na­ri­us des Pers­nal­or­di­na­ri­ats ver­le­sen. Vor ihm leg­ten die Schwe­stern ihre fei­er­li­che Pro­feß ab. Das Per­so­nal­or­di­na­ri­at Unse­rer Lie­ben Frau von Wal­singham wur­de am 15. Janu­ar 2011 auf der Grund­la­ge der Apo­sto­li­schen Kon­sti­tu­ti­on Angli­cano­rum Coe­ti­bus errich­tet. Es umfaßt Eng­land, Wales und Schott­land.

2 Kommentare

  1. Msgr. Keith New­ton ist der Ordi­na­ri­us des Ordi­na­ria­tes der Anglo­ka­tho­li­ken, nicht der Bischof! Er ist ein ver­hei­ra­te­ter katho­li­scher Prie­ster und infu­lier­ter Prä­lat (Apo­sto­li­scher Pro­to­no­tar)! Wegen sei­ner Ehe konn­te er die Bia­chofs­wei­he nicht emp­fan­gen!

  2. An die­ser Stel­le der Hin­weis auf die am 2. Janu­ar erfreu­li­cher­wei­se voll­zo­ge­ne Über­nah­me des — bis­her von den Obla­ten der Makel­lo­sen Jung­frau Maria (OMI) geführ­ten — Klo­sters Maria Engel­port im Flaum­bach­tal durch die Anbe­tungs­schwe­stern des König­li­chen Her­zens Jesu.
    Die hl. Mes­sen wer­den in der außer­or­dent­li­chen Form des Römi­schen Ritus gefei­ert.

    Katholisches.info berich­te­te im Mai letz­ten Jah­res von der beab­sich­tig­ten Über­nah­me:

    https://www.katholisches.info/2013/05/07/anbetungsschwestern-ubernehmen-kloster-maria-engelport-uberlieferter-ritus-anbetung-und-jugendarbeit/

Kommentare sind deaktiviert.