Wegen Pullover mit Aufschrift Pro Familie und gegen Homo-Ehe in Paris festgenommen

Paris ist tole­rant. Die Stadt wird seit einem Jahr links regiert. Eines darf man aber nicht: im Stadt­zen­trum in einem öffent­li­chen Park mit einem Kapu­zen­pull­over spa­zie­ren­ge­hen, auf dem das Sym­bol der Mas­sen­de­mon­stra­ti­on für die Fami­lie und gegen die Lega­li­sie­rung der Homo-Ehe zu sehen ist. Mit der Kund­ge­bung Manif pour tous hat­ten am 24. März in Paris 1,4 Mil­lio­nen Men­schen gegen die Gesell­schafts­po­li­tik der Links­re­gie­rung Hol­lan­de pro­te­stiert. Das Sym­bol zeigt sti­li­siert einen Mann, eine Frau und ein Kind, die sich an den Hän­den hal­ten. Die Gen­dar­me­rie nahm am 1. April Franck Tal­leu fest, der mit sei­ner Frau und sei­nen Kin­dern durch den Jar­din de Luxem­bourg spa­zier­te. Der Fami­li­en­va­ter wur­de auf die näch­ste Poli­zei­sta­ti­on gebracht. Ihm wur­de vor­ge­wor­fen, mit sei­ner Klei­dung „gegen die guten Sit­ten zu ver­sto­ßen“, da sein Kapu­zen­pull­over „Wider­spruch pro­vo­zie­ren“ und damit „die öffent­li­che Sicher­heit gefähr­den“ könn­te. Bereits am 24. März war die Pari­ser Poli­zei wegen bru­ta­len Vor­ge­hens gegen die Demon­stran­ten in die Schlag­zei­len gera­ten, als sie Trä­nen­gas gegen fried­lich demon­strie­ren­de Fami­li­en mit ihren Kin­dern ein­setz­te.

4 Kommentare

  1. Sag ich doch. Da muß end­lich die Regierung(-sform) besei­tigt wer­den, damit Chri­sten wie­der sicher leben kön­nen. Putin hat doch recht, machen wir es ihm nach, grün­den eine Par­tei Eini­ges Euro­pa und fegen den Müll von fast 50 Jah­ren links­ex­tre­mer Pro­pa­gan­da vom Kon­ti­nent., samt der Homo­lob­by, samt des Isla­mis­mus, damt der Neo­na­zis, etc…s
    Ca suf­fit, Mon­sei­gneur Le Pre­si­dent!
    Res­eig­nez Vous immedia­te­ment!

  2. Ich sehe mich zuneh­mend bestä­tigt in mei­ner Sor­ge, die ich schon in vie­len Foren zum Aus­druck gebracht habe, dass die Gen­der-Ideo­lo­gen die Frei­heit ein­schrän­ken wol­len und einen neu­en Tota­li­ta­ris­mus anstre­ben. Weh­ret den Anfän­gen!
    Ca suf­fit, Mon­sieur le Président!
    C’est indi­gne, reti­rez-vous!

  3. Die „Tole­ranz“ der lin­ken Mei­nungs­dik­ta­tur ist nun mal eine Ein­bahn­stra­ße, auf der jeg­li­cher Wider­spruch ganz schnell über­fah­ren wird. So ist das nun mal in tota­li­tä­ren Syste­men, es darf nur eine ein­zi­ge vor­ge­ge­ben Linie geben, heutz­ta­ge „poli­ti­sche Kor­rekt­heit“ genannt.

  4. Wel­chen Mut doch die Lin­ken haben.… Es wäre schön, wenn sie end­lich mal den Mut besä­ßen in den Ban­lieues auf­zu­räu­men um dort wie­der die Rechts­staat­lich­keit her­zu­stel­len.

Kommentare sind deaktiviert.