„Adopt a Cardinal“ — Gebetsinitiative der Jugend2000 zum Konklave

Adopt a cardinal Gebetsinitiative Jugend2000 zum Konklave(Pfaffenhofen/Rom) Um die Kar­di­nä­le in den Tagen um das Kon­kla­ve mit Gebet zu unter­stüt­zen, hat die inter­na­tio­na­le katho­li­sche Jugend­be­we­gung Jugend2000 eine beson­de­re Gebets­in­itia­ti­ve ins Leben geru­fen, um „einen groß­ar­ti­gen, glau­bens­star­ken, from­men und hei­li­gen neu­en guten Hir­ten erfle­hen“. Unter https://www.adoptacardinal.org ist es mög­lich, sich nach dem Zufalls­prin­zip einen bestimm­ten Kar­di­nal zutei­len zu las­sen, um ihn, wie es auf der Web­sei­te heißt, „in den näch­sten Wochen bis zur Ernen­nung eines neu­en Pap­stes und den Zeit­raum von drei Tagen danach im Gebet und in der Für­bit­te zu tra­gen.“

Die Jugend­li­chen rufen auf: „Lasst uns unse­re Hir­ten mit unse­rer gan­zen Glau­bens­kraft unter­stüt­zen und ihre Last ganz beson­ders in die­sen Tagen mit­tra­gen (Gal. 6,2). So dür­fen wir mit unse­ren Gebe­ten oder auch mit unse­rem Fasten sein wie Mose und sei­ne Hel­fer, die in ihrem Gebet den Kämp­fern Kraft und Schutz erfle­hen (Ex. 17, 8–15).
Wir wol­len wie die Apo­stel vor Pfing­sten mit Maria gemein­sam den Hei­li­gen Geist erfle­hen (Apg. 1,14), dass die Kar­di­nä­le — erfüllt von Ihm — Got­tes Wil­len erken­nen kön­nen, Got­tes Gedan­ken den­ken, sei­ne Taten tun und sei­ne Wor­te spre­chen. Wir wün­schen von gan­zem Her­zen, dass sich Got­tes wun­der­ba­rer und barm­her­zi­ger Plan durch sei­ne Kar­di­nä­le ver­wirk­licht.“

Text: Mar­tha Weinzl

1 Kommentar

  1. Weiß wer etwas Bes­se­res?

    Der Hei­li­ge Geist wirkt offen­bar in die­se und über die­se Initia­ti­ve.

    Ein ech­ter Trost.

Kommentare sind deaktiviert.