Orte der Treue und Zuflucht — „Alte“ Messe auf Schloß Wardour

New Wardour Castle, das neue Schloß Wardour, in dessen Kapelle ab März die Messe im überlieferten Ritus zelebriert wird(Lon­don) Als Ort der Treue und der Zuflucht zu allen Zei­ten prä­sen­tiert sich eine eng­li­sche Adels­fa­mi­lie mit ihrem Schloß. Die Baro­ne Arun­dell of War­dour blie­ben der katho­li­schen Kir­che auch zur Zeit der angli­ka­ni­schen Kir­chen­spal­tung, der grau­sa­men Katho­li­ken­ver­fol­gung wäh­rend des Eng­li­schen Bür­ger­kriegs und in der „Glor­rei­chen Revo­lu­ti­on“ treu. Schloß War­dour wur­de wäh­rend der Puri­ta­ner-Herr­schaft Oli­ver Crom­wells zer­stört.

Im gün­sti­ge­ren Kli­ma des 18. Jahr­hun­derts konn­te die Fami­lie unter der Füh­rung des 8. Barons Arun­dell ein neu­es Schloß erbau­en. Sie stat­te­ten es mit einer präch­ti­gen Kapel­le aus, die Allen Hei­li­gen geweiht ist und in ihrer Aus­ge­stal­tung und Iko­no­gra­phie die Eccle­sia tri­um­phans dar­stellt.  Wegen der anti­ka­tho­li­schen Bestim­mun­gen, vor allem des Ver­bots katho­li­sche Got­tes­häu­ser zu errich­ten, durf­te die Kapel­le von außen nicht erkenn­bar sein, wes­halb sie zwi­schen den Wohn­räu­men und der Wäsche­rei unter­ge­bracht wur­de. Die Schloß­ka­pel­le, in der die Hei­li­ge Mes­se zele­briert wur­de, dien­te seit etwa den 1770er Jah­ren Genera­tio­nen von Katho­li­ken aus der Umge­bung als lit­ur­gi­sches Zen­trum. Im Altar der Kir­che sind Reli­qui­en früh­christ­li­cher Mär­ty­rer ein­ge­las­sen, die dem 3. Lord Arun­dell von Papst Alex­an­der VII. in Rom geschenkt wor­den waren.

Ab 2. März wird in der Kapel­le an jedem 1. Sams­tag im Monat, um 11 Uhr vor­mit­tags die Hei­li­ge Mes­se in der außer­or­dent­li­chen Form des Römi­schen Ritus zele­briert wer­den.

[nggal­le­ry id=24]

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: Wiki­com­mons

1 Kommentar

  1. Das eng­li­sche Wort „true“ (= zu deutsch: wahr) ist des­sel­ben Wort­stam­mes, wie das deut­sche Wort „treu“. In der Tat ent­spricht der Wert eines Men­schen dem Maß an Treue, in dem er zur Wahr­heit steht. Als Chri­sten sind wir umfas­send über die Wahr­heit unter­rich­tet, näm­lich über Jesus Chri­stus, der nach eige­ner Aus­sa­ge selbst Weg, Wahr­heit und Leben ist.

    So ist es unse­re Auf­ga­be als Chri­sten, das Wort der Wahr­heit getreu­lich aus­zu­tei­len.

Kommentare sind deaktiviert.