Bischofsweihen von 1988 waren nur ein "Mini-Schisma", die "Versöhnung mit den Lefebvrianern rückt immer näher", so der päpstliche Hausvatikanist Andrea Tornielli.
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Päpstlicher Hausvatikanist: „Versöhnung mit Piusbruderschaft rückt immer näher“ – 1988 war nur ein „Mini-Schisma“

(Rom) In der Frage der kanonischen Anerkennung der von Erzbischof Marcel Lefebvre 1970 gegründeten Piusbruderschaft scheint neue Bewegung zu kommen. Hinter den Kulissen wird intensiv gearbeitet, wie Kurienerzbischof Guido Pozzo bestätigte. Am Sonntag strahlte TV Libertés ein Interview mit Bischof Bernard Fellay, den Generaloberen der Bruderschaft aus. Gestern folgte der päpstliche Hausvatikanist und Koordinator der

Bischof Aillet von Bayonne: 30 Prozent seines Klerus probt den Aufstand.
Lebensrecht

Rebellenklerus betreibt „Selbstmord“ der Kirche: Aufstand gegen Bischof Aillet von Bayonne

(Paris) Teile der katholischen Kirche sind in der Alten Welt „von einem Selbstmordfieber“ gepackt, so der spanische Kolumnist Francisco Fernandez de la Cigoña in gewohnt scharfer Sprache. Eine Gruppe katholischer Priester stellt das Episkopat von Bischof Marc Aillet von Bayonne, Lescar und Oloron in Frage. Msgr. Aillet ist „einer der besten Bischöfe Frankreichs“ so Fernandez

"Im Schatten des Gracchus", der Roman über die Freimaurerei, der mehr ist als ein Roman
Buchbesprechungen

Im Schatten des Gracchus – Historischer Roman mit theologischer Tiefe

Buchbesprechung von Wolfram Schrems* Es ist mir eine besondere Freude, in diesem Forum eine äußerst originelle österreichische Neuerscheinung vorzustellen. Ganz bestimmt werden damit keine Eulen nach Athen getragen. Es geht um das aktuelle Werk eines (unter Pseudonym schreibenden) Autors, der tief im freiheitlichen Lager verwurzelt und dem Vernehmen nach ein ausgezeichneter Jurist ist. Worum geht

Die tschechischen Bischöfe in Audienz bei Papst Franziskus, Februar 2014.
Hintergrund

Der überlieferte Ritus „nur eine Mode“ – Päpstliche Form der Realitätsverweigerung?

(Vatikan) Die tschechische Redaktion von Radio Vatikan befragte die Bischöfe aus Böhmen und Mähren nach ihrem Ad-Limina-Besuch in Rom über die Audienz bei Papst Franziskus. Erzbischof Jan Graubner von Olmütz gab dabei wieder, was der Papst ihnen zur überlieferten Liturgie sagte. Die folgende Übersetzung erfolgte anhand einer Übersetzung aus dem Tschechischen ins Englische, die Rorate