Papst Paul VI. mit Patriarch Albino Luciani, dem späteren Johannes Paul I., in Venedig.
Hintergrund

Johannes Paul I. anders betrachtet

(Vene­dig) Die Selig­spre­chung von Johan­nes Paul I. (1912–1978) steht bevor. Vor sei­ner Wahl zum Papst war Albi­no Lucia­ni, so sein bür­ger­li­cher Name, Bischof von Vit­to­rio Vene­to, dann Patri­arch von Vene­dig. Die Aner­ken­nung eines Wun­ders durch Papst Fran­zis­kus, das den Weg zur Kano­ni­sie­rung frei macht, ist Anlaß, eine Epi­so­de in Erin­ne­rung zu rufen.

San Simeone Piccolo
Liturgie & Tradition

Venedigs Meßort im überlieferten Ritus bittet um Hilfe

(Vene­dig) Der Meß­ort im über­lie­fer­ten Ritus von Vene­dig  bit­tet um Unter­stüt­zung. Die Kir­che San Simeo­ne Pic­co­lo am Canal Gran­de wird von der Prie­ster­bru­der­schaft St. Petrus betreut. Die Kir­che war jahr­zehn­te­lang der ein­zi­ge Meß­ort des über­lie­fer­ten Ritus im Patri­ar­chat Vene­dig und den angren­zen­den Diözesen.