Asia Bibi
Christenverfolgung

Islamisten wollen Asia Bibi bei ihrer Freilassung ermorden

(Islam­abad) Soll­te Asia Bibi frei­ge­las­sen wer­den, dro­he den Rich­tern „ein schreck­li­ches Ende“. Die­se Dro­hung sprach Teh­­reek-e-Lab­­ba­ik, eine radi­kal­is­la­mi­sche Par­tei in Paki­stan aus. Für heu­te hat die Par­tei zu Pro­test­kund­ge­bun­gen auf­ge­ru­fen. Mit Sprech­chö­ren for­der­ten Anhän­ger der Par­tei bereits gestern: „Asia Bibi an den Gal­gen“.

Nicht nur Großbritanniens, auch Frankreichs Gefängnisse sind Brutstätten der islamischen Gewalt. Doch die Politik scheint seit Jahren die Augen zu verschließen.
Hintergrund

Frankreichs Gefängnisse im Würgegriff der Islamisten?

(Paris) In die­sen Tagen wur­de bekannt, daß isla­mi­sche Straf­tä­ter die inne­re Kon­trol­le über bri­ti­sche Gefäng­nis­se über­nom­men haben. Dabei han­delt es sich nicht um einen Ein­zel­fall. Die­sel­be Form der Isla­mi­sie­rung wird aus Frank­reich berich­tet, wo die Justiz­voll­zugs­be­am­ten in den Streik getre­ten sind, um gegen die isla­mi­sche Gewalt zu pro­te­stie­ren.