Kardinal Maradiaga
Hintergrund

„Kardinal Maradiaga, die rechte Hand von Papst Franziskus, hat uns betrogen“

(Rom) Das italienische Wochenmagazin L’Espresso setzt seine Enthüllungen über „die rechte Hand“ von Papst Franziskus fort und berichtet weitere Details, die mit Geld und Vertrauensbruch zu tun haben. Es geht dabei nicht um irgendeinen Purpurträger, sondern um einen hochrangigen Kirchenvertreter, der Papst Franziskus besonders nahe steht, und der seit der Wahl des argentinischen Papstes, zu