Marcello Pera
Nachrichten

Marcello Pera: „Franziskus verwechselt Befreiung mit Erlösung“

(Rom) Der Wissenschaftstheoretiker und ehemalige italienische Senatspräsident, Marcello Pera, erneuerte seine scharfe Kritik an der Amtsführung und den Zielen von Papst Franziskus. Bereits im Juli 2017 warf Pera, ein Freund Benedikts XVI., dem amtierenden Kirchenoberhaupt wegen dessen Einwanderungspolitik vor, Europa „zerstören“ zu wollen.

Benedikt-Brief
Hintergrund

Der Betrug mit der „Kontinuität“

(Rom) InfoVaticana forderte bereits nach Bekanntwerden der ersten Manipulation des Briefes von Benedikt XVI. Konsequenzen für Msgr. Dario Edoardo Viganò. Inzwischen wurden in Stufen weitere Manipulationen bekannt. Mehr noch, der Vatikan selbst zertrümmerte mit dem Benedikt-Brief, ohne jede Absicht, zum fünften Thronjubiläum von Papst Franziskus die Kontinuitätsthese, jene Behauptung, es gebe eine tatsächliche Kontinuität zwischen