Tordale in Westflandern 1969–1999, ein „Dachau“ der kirchlichen Pädophilie
Genderideologie

Dachau der kirchlichen Pädophilie

von Ferdinand Boischot Die Broeders van Dale (Frates Van Dale / FVD) sind eine sozialkaritative Kongregation bischöflichen Rechts in Westflandern. Dieser Orden wurde im Rahmen der spätgegenreformatorischen Frömmigkeits- und Fürsorgebewegung 1761 vom Priester Josephus van Dale (1716–1781) in Kortrijk (Courtrai), heute Belgien, im Süden von Westflandern gegründet – inspiriert von den Idealen des heiligen Vinzenz von

Islamisierung
Nachrichten

TV-Eklat um belgischen Islam-Führer

(Brüssel) „Man kann es drehen und wenden wie man will: Wo es den Islam gibt, will er bestimmen“, so Corrispondenza Romana im Zusammenhang mit einem Vorfall in einer Sendung des französischsprachigen, belgischen Fernsehsenders RTL. Ein weiterer Hinweis auf die stattfindende Islamisierung.

Islamischer Terrorismus
Hintergrund

Was am Brüsseler Urteil gegen Abdeslam nicht stimmt

(Brüssel) Salah Abdeslam wurde in Belgien wegen Mordversuchs verurteilt, nicht aber wegen Terrorismus. Ein Terrorist, der auf Polizisten schießt, die ihn wegen blutiger Terroranschläge verhaften wollen, schießt als Terrorist. Seit gestern steht die Frage im Raum, wieviel direkten oder indirekten Einfluß Salafisten, Muslimbruderschaft und überhaupt die islamische Gemeinschaft auf die Justiz in europäischen Staaten hat.

Euthanasie an Krebspatienten in Flandern.
Lebensrecht

Euthanasie an Krebspatienten

(Brüssel) Laut einer belgischen Studie, die in The British Journal of Cancer veröffentlicht wurde, ist in Flandern im Untersuchungszeitraum das Leben von 10,6 Prozent der Krebspatienten durch „Sterbehilfe oder ärztlich assistierten Suizid“ beendet worden. Hinzukommen 1,7 Prozent der Krebspatienten, die eine „Lebensverkürzung ohne ausdrückliche Patientenbefragung“ erlitten, also Opfer von Euthanasie wurden.

Euthanasieskandal in Belgien
Hintergrund

Euthanasieskandal in Belgien: Die Mauer des Schweigens

(Brüssel) Der Neurobiologe und Palliativmediziner Ludo Vanopdenbosch, ehemaliges Mitglied der belgischen Federale Controle- en Evaluatiecommissie Euthanasie (Bundeskommission zur Kontrolle und Bewertung der Euthanasie), deckt mit seinem Rücktritt einen jahrelangen Euthanasieskandal auf. Das belgische Euthanasiegesetz wird willkürlich und systematisch Übertreten, und die gesetzlich vorgesehene Kontrolle versagt.

Diakon Ivo Poppe: "Ich bin kein Massenmörder. Ich bin der Erlöser".
Hintergrund

Der mordende Diakon im Bistum Brügge

von Amand Timmermans Am 22. Januar 2018 wurde vor dem Assisenhof (Schwurgericht) in Brügge der Prozess gegen den Ex-Krankenpfleger und langjährigen Diakon des Bistums Brügge (in Menen/Wevelgem) Ivo Poppe eröffnet.