Originaltitelseite von Kardinal Cisneros' Complutensischer Polyglotte
Hintergrund

Die Complutensische Polyglotte (1502–1517)

von  Amand Tim­mer­mans Das Jahr 1500 wird all­ge­mein als der Anfang von Spa­ni­ens Gol­de­nem Zeit­al­ter ange­se­hen. Mit dem Fall von Gra­na­da, der letz­ten Mau­ren­fe­stung (1492) auf dem euro­päi­schen Fest­land, mit der Ent­deckung Ame­ri­kas (1492) im kasti­li­schen Auf­trag und mit spa­ni­schen Schif­fen durch Chri­stoph Kolum­bus, mit tief­grei­fen­den kirch­li­chen Refor­men und spi­ri­tu­el­ler Rück­be­sin­nung auf die ursprüng­li­chen Idea­le

Godfried Kardinal Danneels machte bei der Vorstellung seiner Biographie bemerkenswerte Enthüllungen zur Wahl von Papst Franziskus.
Forum

Danneels und der Mafiaklub „Gruppe von Sankt Gallen“

Anmer­kun­gen von Amand Tim­mer­mans Die Vor­stel­lung der Bio­gra­phie von Kar­di­nal God­fried Dan­neels am 22. Sep­tem­ber 2015 im Saal Vita unter­halb der Basi­li­ka von Koekel­berg in Brüs­sel wird in die Anna­len der Kir­chen­ge­schich­te ein­ge­hen. Nicht so sehr wegen des ästhe­tisch gese­hen abscheu­li­chen Kir­chen­baus, der in den Kel­ler­ge­wöl­ben noch fin­ste­rer wird und des­sen Asso­zia­tio­nen mit dia­bo­li­schen Ten­den­zen