Am 13. Oktober 1917 fand die letzte von sechs Marienerscheinungen in Fatima statt. Der Jurist und Theologe Markus Büning befaßte sich anläßlich 100 Jahre Fatima mit der Beziehung von Papst Johannes Paul I. zu Fatima.
Buchbesprechungen

Fatima und der Luciani-Papst

Eine Kurzschrift geht im 100. Jahr nach den Marienerscheinungen in Fatima der Frage nach, welches Verhältnis Papst Johannes Paul I., der 1978 nur wenige Wochen auf dem Stuhl Petri saß, zur Botschaft von Fatima hatte.

Multimedia-Projektion zum Abschluß der Hundertjahrfeiern in Fatima.
Nachrichten

Multimedia-Projektion “Fatima – Zeit des Lichtes“

(Lissabon) Die Hundertjahrfeierlichkeiten werden in Fatima mit der Multimedia-Projektion “Fatima – Zeit des Lichtes„ abgeschlossen. Die Videoprojektion ist für den 12., 13. und 14. Oktober auf dem großen Gebetsplatz vorgesehen. Technisch wird sie jener umstrittenen Projektion ähneln, die am 8. Dezember 2015 in Rom auf die Fassade des Petersdoms und der Peterskuppel erfolgte, inhaltlich sich

Ronald Reagan 1985 vor dem Portugiesischen Parlament
Hintergrund

„Mehr Macht als alle großen Armeen und Staatsmänner der Welt“ – US-Präsident Ronald Reagan 1985 über Fatima

(Washington/Lissabon/Rom) Als die Abgeordneten des Portugiesischen Parlaments, der Assembleia da Repàºblica, im Palacio de Sao Bento Platz genommen hatten, um die Rede des US-Präsidenten zu hören, „hätte sich niemand gedacht“, daß Ronald Reagan auch Fatima und die Hirtenkinder erwähnen würde. Radio Renascença, der Radiosender der Portugiesischen Bischofskonferenz, erinnerte jüngst an dieses Ereignis aus dem Jahr

10.000 Gläubige werden zur Fatima-Wallfahrt der Piusbruderschaft am kommenden Wochenende erwartet, die bereits im Vorfeld mediale Aufmerksamkeit findet. Es handelt sich um die vierte Fatima-Wallfahrt der FSSPX. Die erste fand 1987 mit Erzbischof Lefebvre statt (Bild).
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

10.000 pilgern mit der Piusbruderschaft kommendes Wochenende nach Fatima – „Größte Wallfahrt zu 100 Jahre Fatima“

(Lissabon) Es ist nicht die erste Wallfahrt der Priesterbruderschaft St. Pius X. nach Fatima. Neu ist aber, daß der diesjährigen Wallfahrt, zum 100. Jahrestag der Marienerscheinungen, von den portugiesischen Medien besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die internationale Fatima-Wallfahrt der Piusbruderschaft findet am kommenden Wochenende statt. Seit dem 11. August wird zur Vorbereitung eine Novene gehalten.

Anselm Grün
Liturgie & Tradition

Anselm Grüns Abwege

(Berlin) Der Benediktinerpater Anselm Grün ist im deutschen Sprachraum bestens bekannt, doch mit der Rechtgläubigkeit hat er so seine Probleme. Der Mönch der Abtei Münsterschwarzach ist ein unermüdlicher Schreiber. Etliche seiner Bücher wurden zu Bestsellern. Nun hat Grün zusammen mit dem früheren Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, das Buch Luther gemeinsam