Kein Bild
Nachrichten

Rebellion gegen Rom in Sicht

Wenn die deutsche Bischöfe sich beim Ständigen Rat am 27. August und der Vollversammlung vom 24. bis 27. September 2007 in Fulda treffen, wird die übliche Rebellion gegen den Papst erwartet, wie man dies bereits bei der Königsteiner Erklärung und der Abtreibungsscheindebatte erleben konnte. Anzeichen dafür gibt es zuhauf. Auch angesicht der Indultverweigerungen der vergangenen

Kein Bild
Nachrichten

Die Türkei soll in die EU – sonst droht ein abtriften ins islamistische Lager

(Ankara/ Vatikan) Nach dem Erdrutschsieg der islamisch-konservativen Partei AKP bei den Parlamentswahlen in der Türkei spricht sich ein wichtiger Vatikan-Kardinal für die Aufnahme der Türkei in die EU aus. Der „Finanzminister“ des Papstes, Kardinal Sergio Sebastiani, begrüßte in einem Zeitungsinterview den Sieg der Partei von Ministerpräsident Tayyip Erdogan. Dadurch werde der Weg für weitere Reformen

Kein Bild
Nachrichten

Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, du sollst keine anderen Götter neben mir haben

Hand in Hand auf Abwegen von Rudolf Willeke Die beiden Bücher tragen den programmatischen Titel: „Hört die Stimme des Herzens – Werdet Priesterinnen und Priester der kosmischen Wandlung“ und „Auf dem Wege des Zen – Als Christ Buddhist“ 2007. Beide werden von Kösel verlegt und beide Autoren, Sr. Pia Gyger vom Sankt Katharinen-Werk (ktw), Basel

Kein Bild
Nachrichten

Atom-Kraft, nein danke!

Der Bischof von Eichstätt, Gregor Maria Hanke, hält den Abschied von der Kernenergie für dringend notwendig. Hanke sagte gegenüber der Rheinischen Post heute, die Nutzung der Atomkraft sei in unseren dicht besiedelten Breiten eine zu große Gefahr für die Sicherheit der Menschen. Im Übrigen stelle die Kernkraft eine ambivalente Energiequelle dar, die sich – man

Kein Bild
Nachrichten

Erdogans AKP ist das kleinere Übel

(Ankara) Bei den Parlamentswahlen von heute rechnen Beobachter allgemein mit einem Sieg der islamisch-konservativen Partei AKP von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Unklar ist aber, ob die Partei die absolute Mehrheit der Abgeordnetensitze erringen wird. Am Urnengang können über 42 Millionen Wahlberechtigte teilnehmen. Zweitstärkste Partei wird den Prognosen zufolge die „Republikanische Volkspartei“, die den Prinzipien von

Kein Bild
Nachrichten

Das Menschenbild des Islams "ist mit dem europäischen unvereinbar".

(Bonn) Das schreibt der CDU-Politiker und promovierte Philosoph Christoph Böhr in einem Aufsatz des „Rheinischen Merkur“. Nach Böhrs Eindruck ist die Würde des Menschen im Islam „an den Gehorsam gegenüber Gott geknüpft“: „Sie gilt deshalb nicht unbedingt, sondern unter der Voraussetzung des Gehorsams“, schreibt Böhr. Nur wer den religiösen und kulturellen Vorschriften im Islam gehorche,

Kein Bild
Nachrichten

Das Simon Wiesenthal Center möchte die alte Messe reformieren

Das Simon Wiesenthal Center hat den Vatikan dazu aufgerufen, das Gebet um die Bekehrung der Juden zu streichen. Die Fürbitte in der Karfreitagsliturgie nach dem Messbuch von 1962 könnte mißverstanden und als Rechtfertigung für Antisemitismus gebraucht werden, heißt es in einer heute in Los Angeles veröffentlichten Erklärung. Rabbi Abraham Cooper kritisierte, daß antisemitische Themen weiterhin

Kein Bild
Nachrichten

IGFM fordert den Schutz von in Deutschland lebenden Konvertiten

(Alexandria / Frankfurt am Main) Die 26jährige Konvertitin Eman Muhammad el-Sayed wurde am 16. Juli 2007 in der ägyptischen Stadt Alexandria von islamistischen Verwandten angegriffen und mit dem Tode bedroht. Die einschreitende Polizei nahm die junge Frau, angeblich zu ihrem eigenen Schutz, in Gewahrsam. Im Hauptquartier der Polizei wurde sie jedoch stundenlangen Verhören und schwerer

Kein Bild
Nachrichten

Nächsten Montag startet in Graz eine groß angelegte Aufklärungsinitiative – Aktion Gute Hoffnung. Österreich in anderen Umständen

(Graz) Vom 23. bis 28. Juli 2007 findet in Graz die diesjährige Sommeraktion der Lebensschutzorganisation „Jugend für das Leben“ statt. Unter dem Motto „Aktion Gute Hoffnung. Österreich in anderen Umständen“ startet in der steirischen Landeshauptstadt eine mehrjährige, österreichweite Aufklärungsinitiative.

Kein Bild
Nachrichten

Auch in Argentinien wird die Nichachtung des Lebens beklagt

(Rosario, Argentinien) Erzbischof José Luis Mollaghan von Rosario äußert in einem Hirtenbrief seine Sorge im Hinblick auf den heutigen kulturellen Wandel, der auch zu „unerklärlichen Veränderungen bei der Achtung des Lebens geführt hat“. „Es gibt heute Optionen“, so der Erzbischof, „die früher von der Ethik und dem Sinn für Moral einstimmig abgelehnt wurden und die