Kein Bild
Nachrichten

Kommentar: Verdrängung des Wesentlichen

In eige­ner Sache Unse­re ehe­ma­li­ge Autorin Feli­ci­tas Küb­le for­dert durch Schrei­ben ihres Rechts­an­walts, daß ihre in Katho­li­sches erschie­ne­nen Bei­trä­ge gelöscht wer­den. Die Bei­trä­ge wur­den Katho­li­sches zur Ver­öf­fent­li­chung zur Ver­fü­gung gestellt. Eine Ver­pflich­tung zur Löschung besteht nach unse­rer Auf­fas­sung und nach gän­gi­ger Rechts­pra­xis nicht. Nach reif­li­cher Abwä­gung hat sich die Redak­ti­on den­noch ent­schie­den, die Bei­trä­ge zu löschen. Durch

Kein Bild
Nachrichten

Polen: Kirche will nun auch ihre Priester überprüfen

(JF) Nach­dem gestern das pol­ni­sche Par­la­ment einen Geset­zes­ent­wurf ver­ab­schie­det hat, wonach öffent­li­che Per­so­nen u.a. Beam­te und Jour­na­li­sten eine even­tu­el­le Zusam­men­ar­beit mit den frü­he­ren kom­mu­ni­sti­schen Geheim­dien­sten offen­le­gen müs­sen, kün­dig­te der Erz­bi­schof Sla­woj Les­zek Glodz an, die Kir­che habe eine Kom­mis­si­on gebil­det, um die Akten des Geheim­dien­stes zu unter­su­chen. Prie­ster sind von dem ver­ab­schie­de­ten Gesetz nicht betrof­fen.

Kein Bild
Nachrichten

Tschechien: Bischofskonferenz äußert sich zur Problematik Kollaboration mit der Staatssicherheit

(JF) Die katho­li­sche Kir­che sei wäh­rend der kom­mu­ni­sti­schen Zeit vom Staats­si­cher­heits­dienst beson­ders hart ver­folgt wor­den. Die neu­en und alten Ver­fol­ger säßen bis heu­te im Par­la­ment und die Gesell­schaft stel­le sich dem The­ma nicht, bemän­gelt die tsche­chi­sche Bischofs­kon­fe­renz. Wei­ter kri­ti­siert sie, daß sich die Medi­en für Prie­ster inter­es­sie­re, die mög­li­cher­wei­se mit dem kom­mu­ni­sti­schen System kol­la­bo­riert haben,

Kein Bild
Nachrichten

Bischof Franz Kamphaus geht am 2.2 — und das HR-Fernsehen überträgt den „Abschied in Limburg“

(JF) Den Anfang des Beginns vom Rück­tritt macht am mor­gi­gen Sams­tag um 16:30 Uhr die Sen­dung „Ein Bischof tritt ab — Die letz­ten Amts­ta­ge von Franz Kam­p­haus“ von Hol­ger Wei­nert. Am Sonn­tag, den 28. Janu­ar, um 11:30 Uhr geht´s dann wei­ter mit „Hori­zon­te“. Mode­ra­tor Mein­hard Schmidt-Degen­hard lädt unter dem Mot­to „Sag beim Abschied lei­se Ser­vus…“ ein.

Kein Bild
Nachrichten

[Aktualisiert] Haben sie oder eher nicht — Wer unterzeichnete nun das Manifest zur Wiederzulassung der überlieferten lateinischen Messe wirklich?

(JF) Gegen­über der Frank­fur­ter All­ge­mei­nen Zei­tung erklär­ten die bei­den Schrift­stel­ler Ulla Hahn und Botho Strauß, daß sie fälsch­li­cher­wei­se als „Erst­un­ter­zeich­ner“ genannt wur­den. „Mar­tin Mose­bach frei­lich trägt das ‚Mani­fest‘ nach­träg­lich ‚soli­da­risch und mit sei­nen Inhal­ten rest­los sym­pa­thi­sie­rend‘ mit, ohne es aus­drück­lich unter­schrie­ben zu haben, so die FAZ vom 25. Jan. wei­ter. Kurz nach­dem uns die Erst­un­ter­zeich­ner­li­ste

Kein Bild
Nachrichten

Amtliche Münzen zu Ehren Papst Benedikt XVI.

(JF) Der zwi­schen Frank­reich und Spa­ni­en gele­ge­ne Klein­staat Andor­ra gibt zu Ehren des Pap­stes Bene­dikt XVI. Mün­zen mit des­sen Bild­nis her­aus. Auf ins­ge­samt acht ver­schie­de­nen Mün­zen wird der Wer­de­gang des jet­zi­gen Pap­stes bis zur Papst­wahl dar­ge­stellt. Der kom­plet­te Münz­satz in der Lan­des­wäh­rung Diners kann bei der staat­li­chen Münz­aus­ga­be­stel­le in Andor­ra zum amt­li­chen Abga­be­preis von 70

Kein Bild
Nachrichten

Opus Dei nahes Gymnasium soll in Potsdam öffnen

(JF) Im frü­he­ren Kaser­nen­ge­län­de im Born­sted­ter Feld soll ein zwei­zü­gi­ges Jun­gen­gym­na­si­um eröff­net wer­den, bestä­tig­te der Vor­sit­zen­de der Eltern­in­itia­ti­ve Freie Schu­len Bran­den­burg, Chri­stoph Rüs­sel, am 20. Jan. der Ber­li­ner Mor­gen­post. Der Antrag wird der­zeit im Bil­dungs­mi­ni­ste­ri­um Bran­den­burg geprüft. Über die Schul­grün­dung berich­te­ten seit ca. eine Woche zahl­rei­che Medi­en, die Süd­deut­sche Zei­tung sogar auf ihrer ersten Sei­te.

Kein Bild
Nachrichten

Islamkritiker Robert Redeker gibt seinen Lehrerberuf auf

(JF) Im Sep­tem­ber letz­ten Jah­res führ­te der fran­zö­si­sche Islam­kri­ti­ker in einem Bei­trag für die Zei­tung „Le Figa­ro“ aus, daß Haß und Gewalt Inhalt des Koran sei, nach dem die gläu­bi­gen Mus­li­me unter­rich­tet wür­den. Dar­über hin­aus ist er besorgt über die Isla­mi­sie­rung Frank­reichs. Dar­auf­hin bekam der 52-jäh­­ri­­ge Phi­lo­so­phie­leh­rer aus dem süd­fran­zö­si­schen Tou­lou­se meh­re­re Mord­dro­hun­gen und muß­te

Kein Bild
Nachrichten

Weg für Anbau frei — Stadtrat von Monschau beschließt Bauantrag für das Kloster Reichstein positiv

(JF) Mit abso­lu­ter Mehr­heit hat der Stadt­rat von Mon­schau dem Antrag auf „Umwand­lung“ des Guts Reich­stein in ein Klo­ster am 11. Jan. zuge­stimmt. Somit dürf­te der Ansied­lung von Mön­chen des tra­di­tio­na­li­sti­schen Bene­dik­ti­ner­klo­sters aus dem fran­zö­si­schen Bel­lai­gue nichts mehr im Wege ste­hen. Nach den übli­chen Kam­pa­gnen aus der Diö­ze­san­lei­tung des Bis­tums Aachen folg­ten in der Sit­zung