Kein Bild
Genderideologie

Wird homophiler Bischof Bonny neuer Erzbischof von Brüssel?

(Brüssel) „Katholiken nehmen irritiert zur Kenntnis, daß hohe Kirchenvertreter ungestraft Aussagen tätigen können, die von der kirchlichen Glaubens- und Morallehre abweichen. Manche werden sogar befördert“, so die Internetseite gegen Christenfeindlichkeit NoCristianofobia. Anders können sich auch belgische Katholiken derzeit nicht erklären, daß ausgerechnet Bischof Johan Bonny von Antwerpen als aussichtsreichster Kandidat für das Amt des Erzbischofs

Kein Bild
Genderideologie

Der Verrat der Kleriker – Irland und die Abstimmung über die „Homo-Ehe“

(Dublin) Auf der Suche nach einer Erklärung, wie ein katholisches Volk wie die Iren mit 62,1 Prozent für die Legalisierung der „Homo-Ehe“ stimmen konnte, versuchen manche, die ganze Schuld auf die Unkorrektheit der Regierung zu schieben. Andere ziehen es vor, im Chor mitzujubeln und dabei die Stimmen „progressiver Katholiken“ als abstimmungsentscheidend hervorzuheben. Allerdings ist schon

Kein Bild
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Film über das Priesterseminar Herz Jesu von Zaitzkofen

(Menzingen) Die Priesterbruderschaft St. Pius X. (FSSPX) veröffentlichte ein Video über das Internationale Priesterseminar Herz Jesu im bayerischen Zaitzkofen. Der Film stellt das Priesterseminar für den deutschen Sprachraum vor, eines von insgesamt sechs Priesterseminaren der Piusbruderschaft.

Kein Bild
Generalaudienz/ Katechese

Der lebenslange Liebesbund zwischen Mann und Frau kann nicht einfach improvisiert werden

Liebe Brüder und Schwestern, die heutige Katechese ist dem Thema der Verlobung gewidmet. Sie ist eine wichtige Zeit, um die Berufung und Entscheidung zur Ehe zu prüfen. Die Verlobten müssen gemeinsam an ihrer Liebe „arbeiten“, sich kennen lernen, von- und miteinander lernen. Der lebenslange Liebesbund zwischen Mann und Frau kann nicht einfach improvisiert werden, man

Kein Bild
Christenverfolgung

Totalitäre Tendenzen im Islam und ihre Gegenstrategien – Islam und Gewalt (14 / Schluss)

Der Islam ist nach Mohammeds Beispiel und Weisungen ein religiös-politisches System, das verfassungsfeindliche und totalitäre Tendenzen enthält. Der freiheitlich-demokratische Staat hat die Pflicht, diese politischen Dimensionen von Koran und Islam zu bekämpfen. Ein Gastbeitrag von Hubert Hecker 1. Das Programm des salafistischen Islam ist verfassungsfeindlich Als Antwort auf einen Leserbrief schrieb der hessische Ministerpräsident dem

Abtreibung verstehen - Eine Buchbesprechung
Buchbesprechungen

Abtreibung verstehen – Eine Buchbesprechung

von Wolfram Schrems* Da der Kulturkampf gegen das ungeborene Menschenleben zwischen Politik, Medien und Abtreibungsindustrie derzeit in Österreich wieder massiv forciert wird, ist es dringlich, eine Stimme der Vernunft in die Öffentlichkeit zu bringen. Stephen Dietrich Schwarz (*1932), emeritierter Professor für Philosophie an der Universität von Rhode Island, Sohn des deutschen Philosophen und NS-Gegners Balduin

Kein Bild
Christenverfolgung

Saudi-Arabien (und der Wahabismus) Gastland der Internationalen Turiner Buchmesse 2016

(Turin) Saudi-Arabien wird das Gastland der Internationalen Turiner Buchmesse 2016 sein. Und mit ihm der Wahabismus, die radikalste Form des Islam. Eine Provokation? Ein Scherz? Keineswegs, sondern trauriger Ernst. Da überzeugen auch die Versicherungen des Kulturattachés Fahad Hamad Almaghlooth an der saudischen Botschaft in Rom nicht: „Seit langem nehmen wir an den wichtigsten Buchmessen der

Kein Bild
Liturgie & Tradition

Argentiniens Marienheiligtum durch weltfixiertes Rock-Gehämmer entweiht

(Buenos Aires) Heute gibt es eine leise, aber deshalb nicht weniger schmerzvolle Form der Christenverfolgung „mit Samthandschuhen“, um ein Wort von Papst Franziskus vom 30. Juni 2014 aufzugreifen. Dabei handelt es sich letztlich um eine Stelle aus dem Evangelium von Lukas, wo Jesus sagt: „In der Schrift steht: Mein Haus soll ein Haus des Gebetes

Kein Bild
Genderideologie

Papst Franziskus im US-Wahlkampf als „Kronzeuge“ für Klimawandel-Agenda mißbraucht

(Washington) Papst Franziskus wird von der „liberal“ (linken) Fundraising-Organisation American Bridge in einem Werbespot als Kronzeuge für die Klimawandel-Agenda von Al Gore, Barack Obama und der UNO mißbraucht. American Bridge unterstützt den demokratischen Präsidentschaftskandidaten, wer immer es auch sein sollte, und betreibt mit den gesammelten Spendengeldern linken Lobbyismus in Washington.