Kein Bild
Christenverfolgung

Fatwa der Ulema: „Besitz der Christen darf beschlagnahmt werden, um islamische Revolution zu finanzieren“

(Damas­kus) 36 sun­ni­ti­sche Ule­ma haben eine Fat­wa erlas­sen, die erlaubt, den Besitz der Chri­sten zu beschlag­nah­men, um den Dschi­had gegen Assad und die Ala­wi­ten zu finan­zie­ren, die, obwohl auch Mos­lems, von den Sun­ni­ten als Ungläu­bi­ge betrach­tet wer­den. Chri­sten reagie­ren mit Besorg­nis auf die Ent­schei­dung, die es zwei Drit­tel der syri­schen Bevöl­ke­rung erlaubt, will­kür­lich gegen das

Kein Bild
Nachrichten

Papst Franziskus exkommuniziert häretischen Priester, der „Homo-Ehe“ und Frauenpriestertum forderte

(Rom) Wenn Papst Fran­zis­kus einer­seits nicht auf­hört, mit sei­nem Wil­len nach Dia­log und Begeg­nung mit allen zu über­ra­schen, über­rascht er eben­so mit sei­nen Posi­tio­nen, die der kirch­li­chen Ortho­do­xie ent­spre­chen. Sich zwi­schen den zahl­rei­chen Signa­len des neu­en Papst­tums zu ori­en­tie­ren, ist nicht leicht. Es ist nicht viel Zeit ver­gan­gen, seit der Papst eine Öff­nung gegen­über Geschie­de­nen

Kein Bild
Lebensrecht

Roberto de Mattei: „Habe starke Vorbehalte gegen die Kommunikationsstrategie von Papst Franziskus“

(Rom) Seit dem umfang­rei­chen Inter­view von Papst Fran­zis­kus mit der Jesui­­ten-Zei­t­­schrift Civil­tà  Cat­to­li­ca herrscht neu­es Durch­ein­an­der im katho­li­schen Lager. Wäh­rend die Mas­sen­me­di­en jubeln und Papst Fran­zis­kus als „Revo­lu­tio­när“ fei­ern, ver­tei­digt ein Teil der Katho­li­ken den Papst mit der For­mel, die Mas­sen­me­di­en wür­den Fran­zis­kus bewußt miß­ver­ste­hen und absicht­lich sei­ne Äuße­run­gen zurecht­bie­gen, wäh­rend der Papst nichts an

Kein Bild
Hintergrund

Österreichs roter Bundeskanzler fordert hemmungslose Abtreibung — Kardinal Schönborn schweigt und kritisiert „politisch korrekt“ die FPÖ

(Wien) Anläß­lich der bevor­ste­hen­den Natio­nal­rats­wahl in Öster­reich sprach sich der sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Spit­zen­kan­di­dat und Bun­des­kanz­ler Wer­ner Fay­mann (SPÖ) im Inter­view mit der Wie­ne­rin für einen „Aus­bau der Stand­or­te, an denen ein Schwan­ger­schafts­ab­bruch durch­ge­führt wird“ aus. Die Bischö­fe schwei­gen dazu. Wiens Erz­bi­schof Kar­di­nal Schön­born kri­ti­siert lie­ber „poli­tisch kor­rekt“ den Wahl­kampf der Frei­heit­li­chen Par­tei Öster­reichs (FPÖ).

Kein Bild
Christenverfolgung

Marokko: 30 Monate Gefängnis für Christ gewordenen Moslem — Rat der Ulema fordert Todesstrafe für „Abtrünnige“

(Rabat) Im Vor­zei­ge­land des gemä­ßig­ten Islam haben Chri­sten kei­ne Rech­te. Eine Abkehr vom Islam ist ver­bo­ten. Die Ule­ma for­dern sogar die Todes­stra­fe dafür. Ein jun­ger Marok­ka­ner wur­de zu zwei Jah­ren und sechs Mona­ten Gefäng­nis ver­ur­teilt, weil er sich zum Chri­sten­tum bekehr­te. Die Fami­lie des Chri­sten lebt seit­her in ihrem Hei­mat­ort Ain Aiha in der Pro­vinz Taou­n­a­te

Kein Bild
Hintergrund

Papst Franziskus gegen Medjugorje? Unterschlagene Kurzpredigt — Papst wird Untersuchungsbericht vorgelegt

(Vatikan/Medjugorje) Nahm Papst Fran­zis­kus jüngst gegen die „Mari­en­er­schei­nun­gen“ im her­ze­go­wi­ni­schen Med­jug­or­je Stel­lung? Und wur­den die Wor­te des Pap­stes gegen Med­jug­or­je unter­schla­gen? Genau dies berich­tet die Inter­net­sei­te Cor­ris­pon­den­za Roma­na des bekann­ten Histo­ri­kers Rober­to de Mattei.

Kein Bild
Liturgie & Tradition

Weihbischof von Madrid spendet Firmung im Alten Ritus

(Madrid) Für Madrids tra­di­ti­ons­ver­bun­de­ne Katho­li­ken war der ver­gan­ge­ne Sonn­tag ein „Freu­den­tag“, so der spa­ni­sche Kir­chen­hi­sto­ri­ker und katho­li­sche Blog­ger Fran­cis­co de la Cigo­ña. Mit Juan Anto­nio Mar­ti­nez Cami­no spen­de­te ein Weih­bi­schof von Madrid das Sakra­ment der Fir­mung. Msgr. Mar­ti­nez, Titu­lar­bi­schof von Biga­stro ist Jesu­it, wie Papst Fran­zis­kus, und Sekre­tär der spa­ni­schen Bischofskonferenz.

Kein Bild
Hintergrund

„Papst Wojtyla akzeptierte liturgischen Tanz“ – Piero Marinis Erinnerungen und Rechtfertigungen

(Rom) Kuri­en­erz­bi­schof Pie­ro Mari­ni, der Zere­mo­ni­en­mei­ster von Papst Johan­nes Paul II., nicht zu ver­wech­seln mit Msgr. Gui­do Mari­ni, den Zere­mo­ni­en­mei­ster von Papst Bene­dikt XVI., der auch unter Papst Fran­zis­kus dient, hielt in Paro­na auf Ein­la­dung der Pfarr­ca­ri­tas einen Vor­trag. Pie­ro Mari­ni, seit 2007 zustän­dig für die Inter­na­tio­na­len Eucha­ri­sti­schen Kon­gres­se, erzähl­te dabei aus sei­ner Zeit mit

Kein Bild
Christenverfolgung

„Ich bin Christ. Wenn ihr mich deshalb töten wollt, dann tut es“ — Maalula: 40 Ordensschwestern und Waisenkinder eingeschlossen

(Damas­kus) Einen Hil­fe­ruf rich­te­te der grie­chisch-ortho­­do­­xe Patri­arch von Antio­chi­en an die inter­na­tio­na­le Staa­ten­ge­mein­schaft, die Trink­was­ser­zu­fuhr für das Tekla­klo­ster von Maalu­la sicher­zu­stel­len. Im Klo­ster sind 40 Ordens­schwe­stern und Wai­sen­kin­der zwi­schen den Fron­ten ein­ge­schlos­sen. „Helft, damit sie im Klo­ster blei­ben und Zeu­gen in die­sem Land sein kön­nen, unse­rem Land, das wir lie­ben“, so der Patri­arch. In Maalu­la

Kein Bild
Hintergrund

Bestätigungen, Beförderungen und Deklassierungen — Umbau der Römischen Kurie durch Papst Franziskus

(Vati­kan) Der Vati­ka­nist San­dro Magi­ster befaßt sich mit der Fül­le von Per­so­nal­ent­schei­dun­gen von Papst Fran­zis­kus kurz vor der ersten Sit­zung des von ihm ernann­ten acht­köp­fi­gen Kar­di­nal­s­rats, der sich mit der Reform der Römi­schen Kurie befas­sen soll. Den Auf­takt mach­te die Ernen­nung von Msgr. Paro­lin zum neu­en Staats­se­kre­tär. Dann ging es Schlag auf Schlag. Die Ernen­nun­gen