Papst Franziskus bestätigt Kardinäle Rylko und Turkson

(Vati­kan) Papst Fran­zis­kus hat heu­te Kar­di­nal Sta­nis­law Ryl­ko als Prä­si­den­ten des Päpst­li­chen Rats für die Lai­en und Kuri­en­bi­schof Josef Cle­mens als Sekre­tär des Lai­en­rats bis zum Ende ihrer regu­lä­ren Amts­zeit bestä­tigt. Bis zum 31. Dezem­ber 2013 blei­ben auch die Mit­glie­der und Con­sul­to­ren des Rats im Amt.
Glei­ches gilt für Kar­di­nal Peter Kod­wo Appiah Turk­son, den Papst Fran­zis­kus als Prä­si­dent des Päpst­li­chen Rats Ius­ti­tia et Pax bestä­tig­te. Glei­ches gilt auch dort für den Sekre­tär, Kuri­en­bi­schof Mario Toso und die Mit­glie­der und Con­sul­to­ren des Rats. Die die Ver­län­ge­run­gen bis zum Ende der ordent­li­chen Amts­pe­ri­oden gel­ten, die bereits am 31. Dezem­ber 2013 enden, kön­nen mit Jah­res­be­ginn 2014 Ver­än­de­run­gen nicht aus­ge­schlos­sen wer­den.

Text: Giu­sep­pe Nar­di