Kirchenschändungen häufen sich in Frankreich — Diebe, Vandalen oder Satanisten?

Kirchenschändung Altar angezündet(Paris) In Frank­reich neh­men Van­da­len­ak­te gegen Kir­chen zu. Einer der jüng­sten Fäl­le betrifft die Kir­che Saint Jean von Valence (Depar­te­ment Dro­me) in Süd­frank­reich, in der von Kri­mi­nel­len oder Sata­ni­sten der Altar ange­zün­det wur­de. Die Tat wur­de am 10. Mai began­gen. Die Pfar­rei Saint-Émi­li­en, zu der die Kir­che gehört, teil­te mit: „Am Frei­tag, den 10. Mai wur­de der Alter von Saint-Jean durch Brand­stif­tung schwer beschä­digt. Beten wir für die Täter und bit­ten wir Gott, Sei­ne Kir­che zu beschüt­zen.“

Saint Vaast Tabernakel aufgebrochenAm 17. Mai berich­te­te die Regio­nal­zei­tung La Voix du Nord, daß in die Kir­che Saint Vaast im nord­fran­zö­si­schen Ecui­res im Depar­te­ment Pas-de-Calais ein­ge­bro­chen wur­de. Der Taber­na­kel wur­de auf­ge­bro­chen und ein Kelch und die Scha­le mit den kon­se­krier­ten Hosti­en gestoh­len. Um sich Zutritt zur Kir­che zu ver­schaf­fen, bra­chen der oder die Täter das Haupt­por­tal auf, im Inne­ren dann auch die Tür zur Sakri­stei. Sie stah­len ein Osten­so­ri­um, einen Sil­ber­kelch und eine Sil­ber­pa­te­ne und vier Kan­de­la­ber. Die Die­bes­beu­te hat­te kei­nen beson­de­ren Wert. „Der sym­bo­li­sche Scha­den ist weit grö­ßer als der Wert der gestoh­le­nen Gegen­stän­de“, zitiert die Zei­tung den Bür­ger­mei­ster Phil­ip­pe Cou­sin.

In bei­den Fäl­len sind die Täter bis­her unbe­kannt. Es ist noch unklar, ob es sich um Van­da­len, Die­be oder Sata­ni­sten han­del­te. Die Poli­zei ermit­telt.

[nggal­le­ry id=35]

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: L’Ob­ser­va­toire de la Chri­stia­no­pho­bie>

2 Kommentare

  1. Lei­der häu­fen sich die Kir­chen­schän­dun­gen nicht nur in Frank­reich son­dern auch in Öster­reich, aber lei­der wird dies auch in Ö so gut wie Tod­ge­schwie­gen und wie beim Wie­ner Neu­städ­ter Dom zu erken­nen, wel­che ja aus­nahms­wei­se auf­ge­klärt wur­de (es war ein Mus­lim und die Amts­kir­che hat sich ja schon fasst wei­ner­lich geäu­ßert ‚so das fasst schon zu erwar­ten gewe­sen ist, das sich die­se beim Mus­lim ent­schul­di­gen will), aber anson­sten wie hier
    http://www.kath.net/news/27952
    http://de.gloria.tv/?media=53276 usw. usw. aber nur sehr sel­ten wer­den die­se auf­ge­klärt, ob dies nun am Unwil­len der Poli­zei oder Poli­tik liegt weis ich nicht.

    Got­tes und Mari­ens Segen auf allen Wegen

  2. Die­be, Van­da­len oder Sata­ni­sten?
    War­um so weit suchen ?
    Ober­brand­stif­ter Hol­lan­de hat mit sei­nem Ver­hal­ten, wie vie­le Poli­ti­ker, die katho­li­sche Kir­che sowie­so für vogel­frei erklärt.
    Inso­fern kann man den nütz­li­chen Idio­ten, die völ­lig ver­hetzt ihr schlim­mes Werk tun, nicht den gro­ßen Vor­wurf machen, die Draht­zie­her in den Poli­te­ta­gen erhof­fen sich Punk­te beim Volk wenn es gegen den ver­haß­ten Katho­li­zis­mus geht.
    Sie kön­nen die Kir­chen ver­bren­nen und uns umbrin­gen, aber Gott und dem furcht­ba­ren Gericht ent­ge­hen sie dadurch nicht !
    Tröst­lich !

Kommentare sind deaktiviert.