Neue Orden: Apostel des Unbefleckten Herzens Mariens

(Mexi­ko-Stadt) Die Apo­stel des Unbe­fleck­ten Her­zens Mari­ens ist ein jun­ger katho­li­scher Orden in Mexi­ko. Er wur­de 2008 von den Prie­stern Ricar­do Coll Móni­co, Car­los Hum­ber­to Spahn und Jor­ge Het­ze in der Diö­ze­se Cam­pe­che gegrün­det und von Bischof Ramon Castro Castro aner­kannt. Die Gemein­schaft hat eine ent­schie­den kon­tem­pla­ti­ve Spi­ri­tua­li­tät. Sie cha­rak­te­ri­siert sich durch Gebet, Schwei­gen und manu­el­le Arbeit. Der Orden trägt der indi­vi­du­el­len Beru­fung Rech­nung. So kön­nen die Mit­glie­der zwi­schen dem kon­tem­pla­ti­ven Leben in der Gemein­schaft oder dem Leben eines Ein­sied­lers wäh­len.

Die Apo­stel des Unbe­fleck­ten Her­zens Mari­ens haben sich den hei­li­gen Pad­re Pio von Piet­rel­ci­na zum Schutz­pa­tron erwählt und pfle­gen beson­ders die Ver­eh­rung der Got­tes­mut­ter Maria, der sie sich wei­hen. Ihre Ver­bun­den­heit gilt vor allem der Got­tes­mut­ter von Fati­ma.

Das Cha­ris­ma der Gemein­schaft besteht vor allem in der Befrei­ung des Men­schen und in der För­de­rung sei­nes geist­li­chen Wachs­tums. Die Apo­stel ver­su­chen den Men­schen zu hel­fen, frei zu wer­den von der Welt der Sün­de, dem Aber­glau­ben und Abhän­gig­kei­ten, ob Dro­gen, Sek­ten oder dämo­ni­schen Ein­flüs­sen. In die­sem Sinn sind die Apo­stel des Unbe­fleck­ten Her­zens Mari­ens vor allem im Befrei­ungs­dienst tätig. Sie beten Befrei­ungs­ge­bet und den Exor­zis­mus. Die Gemein­schaft bie­tet Ein­kehr­ta­ge, geist­li­che Semi­na­re, Volks­mis­si­on, Buß­pre­dig­ten, Kate­che­se, Exer­zi­ti­en und Tage der Zurück­ge­zo­gen­heit und der Stil­le an, in denen die Gläu­bi­gen mit der Gemein­schaft leben kön­nen. Die Gemein­schaft pflegt beson­ders Gebets­wa­chen, Süh­nenäch­te und die ewi­ge Anbe­tung.

Mit den Töch­tern des Unbe­fleck­ten Her­zens Mari­ens gibt es in Mexi­ko auch einen weib­li­chen Zweig des Ordens. Eben­so einen Drit­ten Orden für der Gemein­schaft ver­bun­de­ne Lai­en.

Text: Divinas Vocaciones/Giuseppe Nar­di
Bild: AplCM