Weltbild: Schlechter Geschmack

(Augsburg) Weltbild, ein Unternehmen von deutschen Bischöfen steht mal wieder in der Kritik. Dem Unternehmen wird seitens der Fachzeitschrift werben und verkaufen (w & v) Geschmacklosigkeit wegen eines Werbefilms auf Youtube vorgeworfen.

„(…) der jüngste Spot bringt leider das Faß zum Überlaufen: Da bringt die eine Freundin ihrer anderen Freundin das Natascha-Kampusch-Buch mit (…) So aber verkauft man nicht das Buch, sondern auch das Opfer. Und Weltbild verkauft sich noch dazu mehr als schlecht.“

(LS)

Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!





Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*