Piusbruderschaft kauft neue Kirche in Köln

(Stuttgart) Die Priesterbruderschaft St. Pius X. teilt auf ihrer Webseite mit, daß in Köln eine neue Kirche gekauft wurde. Es ist die siebte Kirche, die der Orden in Deutschland erwerben konnte. Von den über 50 Niederlassungen in Deutschland wurden 12 Kirchen vollständig neu gebaut, sieben Kirchen wurden gekauft, die übrigen Gebäude wurden zu Kapellen umgebaut.

„Über den Neukauf der Kirche in Köln sind wir sehr glücklich. Es ist wie ein Weihnachtsgeschenk, das durch die Opferbereitschaft unserer Gläubigen zustande gekommen ist. Möge das Gotteshaus den Gläubigen in und um Köln den Segen des überlieferten Meßopfers bringen. Dieses Meßopfer hat Papst Benedikt ausdrücklich in seinem Motu proprio vom 7.7. 2007 gewünscht. Wir sind sehr froh, den Wunsch des Papstes erfüllen zu können und hoffen auf stetig wachsenden Zustrom der Gläubigen“, sagte Pater Schmidberger, Distriktoberer der Piusbruderschaft.

(LS)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*