„Bischofskonferenz ersetzt nicht Bischofsamt“

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. mahnt die Bischöfe, sich nicht hinter der Bischofskonferenz zu verstecken. Solche Konferenzen ersetzen nämlich nicht das Amt eines jeden einzelnen Bischofs. Das sagte der Papst an diesem Montag einer Gruppe brasilianischer Bischöfe, die anläßlich ihres Ad Limina-Besuchs im Vatikan waren:

„Wer das Wort Gottes verkündet, leitet auch die Liebe Gottes weiter. Die Bischofskonferenzen sind deshalb entstanden, um die Gemeinschaft der Liebe der Bischöfe mit dem Papst zu festigen. Eine solche Konferenz ist ein Werkzeug der Bindungen zwischen ihren Mitgliedern. Hinzu kommt, daß eine Bischofskonferenz den Bischöfen ermöglicht, sich untereinander abzusprechen, um auf ein bestimmtes Territorium besser seelsorgerlich zu wirken.“

(RV)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*