Gebetszug „1000 Kreuze für das Leben“ — Vortrag: „Die Wurzeln der Abtreibungsideologie und ihre Folgen für Westeuropa“

Sams­tag, 30. Okto­ber 2010 in Mün­chen, 14.30 Uhr Send­lin­ger-Tor-Platz (U‑Bahn-Lini­en U1/U2/U3/U6, jeweils eine Sta­ti­on vom Hbf bzw. Mari­en­platz)

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: https://europrolife.com/147–0‑News.html.

Vor­trag am Vor­mit­tag des 30. Okto­ber in Mün­chen:

Greg Clo­vis, Prä­si­dent und Mit­be­grün­der von Fami­ly Life Inter­na­tio­nal, spricht zum The­ma: „Die Wur­zeln der Abtrei­bungs­ideo­lo­gie und ihre Fol­gen für West­eu­ro­pa“. Es wird dabei der Nach­weis erbracht, daß die Abtrei­bungs­ideo­lo­gie „heu­te“ und jene der Nazi-Ideo­lo­gie auf die­sel­ben phi­lo­so­phi­schen Wur­zeln zurück­zu­füh­ren sind.

Ort: 10:00 Uhr – CVJM, Land­wehr­stra­ße 13 (Nähe Karlsplatz/Stachus – nur 5 min Fuß­weg zum Send­lin­ger-Tor-Platz)