Polen: Katholische Kirche und Russisch-Orthodoxe Kirche treffen sich zum Aussöhnungs-Dialog

(War­schau) Eine Dele­ga­ti­on des Mos­kau­er Patri­ar­cha­tes, die am Don­ners­tag in War­schau ein­ge­trof­fen ist, nahm am Frei­tag „an Ver­hand­lun­gen über die pol­nisch-rus­si­sche Aus­söh­nung“ teil. Das teil­te der Pres­se­dienst der Pol­ni­schen Bischofs­kon­fe­renz (KKEP) mit. KKEP-Spre­cher Józef Kloch sag­te gegen­über RIA Novo­sti der Besuch des Chefs des Außen­kirch­li­chen Amtes des Mos­kau­er Patri­ar­cha­tes, Metro­po­lit Ila­ri­on von Wolo­ko­lamsk kann in Polen eine Wen­de in den Bezie­hun­gen zwi­schen der Rus­sisch-Ortho­do­xen Kir­che und der Katho­li­schen Kir­che Polens ein­lei­ten. „Es ist ein Rah­men­pro­gramm der Ver­hand­lun­gen fest­ge­legt“, sag­te der Spre­cher.

(JF)