Erzbischof entsetzt über Einladung Obamas

(Okla­ho­ma City) Die katho­li­sche Uni­ver­si­tät von Not­re Dame im Bun­des­staat India­na steht bei kon­ser­va­ti­ven Gläu­bi­gen und Bischö­fen in der Kri­tik. Zu ihrer Abschluß­fei­er hat­te die Hoch­schu­le in die­sem Jahr Prä­si­dent Barack Oba­ma als Spre­cher ein­ge­la­den. Dage­gen pro­te­stiert nun der Erz­bi­schof von Okla­ho­ma City, Euse­bi­us Joseph Bel­tran. In einem Brief zeig­te er sich „ent­setzt, ent­täuscht und empört“ und for­der­te die Uni­ver­si­täts­lei­tung dazu auf, die Ein­la­dung an Oba­ma zurück­zu­zie­hen.

(CNA/ RV)