Antichristliche Werbung wird verstärkt

(Lon­don) Etwas mehr als umge­rech­net 6.000 Euro woll­te die Bri­tish Huma­nist Asso­cia­ti­on (BHA) für ihre athe­isti­sche Bus­wer­bung sam­meln. Die Kam­pa­gne begann im Okto­ber des ver­gan­ge­nen Jah­res mit „über­wäl­ti­gen­dem“ Erfolg. Inner­halb von nur vier Tagen nahm die Orga­ni­sa­ti­on nach eige­nen Anga­ben mehr als 110.000 Euro an Spen­den ein und fand in Richard Daw­kins, Autor des Buches Der Got­tes­wahn, einen pro­mi­nen­ten Unter­stüt­zer. Die Kam­pa­gne wird jetzt ver­stärkt.

(JB)