Kein Bild
Nachrichten

Radiowerbung für Wiedereintritt in die Kirche

(Lim­burg) Beim hes­si­schen Pri­vat­sen­der HIT Radio FFH  wird von Mon­tag, 1. bis Sonn­tag, 14. Sep­tem­ber, ein Wer­be­spot für den Wie­der­ein­tritt in die Kir­che aus­ge­strahlt. Ins­ge­samt 52 Mal soll die rund 30-sekün­­di­­ge Wer­bung für die Initia­ti­ve Katho­lisch wer­den und die Inter­net­sei­te www.mach-dich-auf-und.com gesen­det wer­den.

Kein Bild
Nachrichten

Brutaler Überfall auf Franziskanerkloster, vier schwerverletzte Patres, einer schwebt in Lebensgefahr

(Courg­ne) Am Diens­tag abend wur­de in Ita­li­en ein Fran­zis­ka­ner­klo­ster über­fal­len. Vier Ordens­män­ner wur­den schwer miß­han­delt und teils lebens­ge­fähr­lich ver­letzt. Der Poli­zei bot sich am Tat­ort ein Bild des Schreckens, als sie das Klo­ster San Colom­ba­no von Courg­ne im nord­west­ita­lie­ni­schen Pie­mont betrat.

Kein Bild
Nachrichten

„Kein Gericht kann dem Gesetz Gottes widersprechen, das uns befiehlt: Du sollst nicht töten!“

(Mexi­ko) Der Erz­bi­schof von Mexi­­ko-Stadt, Kar­di­nal Nor­ber­to Rive­ra, hat erneut gegen eine mög­li­che Lega­li­sie­rung der Abtrei­bung in dem mit­tel­ame­ri­ka­ni­schen Land pro­te­stiert. „Kein Gericht kann dem Gesetz Got­tes wider­spre­chen, das uns befiehlt: Du sollst nicht töten!“ so Rive­ra. Der Erz­bi­schof kri­ti­sier­te damit eine Ent­schei­dung des Ober­sten Gerichts­hofs in Mexi­ko. Die­ses hat­te das geplan­te Gesetz zur Lega­li­sie­rung

Kein Bild
Nachrichten

Moskauer Patriarchat will gute Beziehungen zu Tiflis

(Mos­kau) Die Aner­ken­nung Abcha­si­ens und Süd­os­se­ti­ens durch Ruß­land stellt auch die Bezie­hun­gen zwi­schen der geor­gisch-ortho­do­­xen und der rus­­sisch-ortho­do­­xen Kir­che auf eine Bela­stungs­pro­be. Die bei­den Kir­chen hät­ten sich stets gemein­sam für die Been­di­gung des mili­tä­ri­schen Kon­flikts ein­ge­setzt, beton­te der Spre­cher des Mos­kau­er Patri­ar­chats, Wse­wo­lod Tschap­lin.

Kein Bild
Nachrichten

In Vietnam geht die Polizei gegen Demonstranten vor

(Hanoi) Die Poli­zei in der Haupt­stadt Hanoi hat am Don­ners­tag gewalt­sam eine Kund­ge­bung von meh­re­ren hun­dert Katho­li­ken auf­ge­löst. Die Gläu­bi­gen hat­ten für die Frei­las­sung von vier Glau­bens­brü­dern demon­striert, die von den Behör­den ver­haf­tet wor­den waren. Wie die Nach­rich­ten­agen­tur apic mel­det, trie­ben die Sicher­heits­kräf­te die Men­ge mit Gum­mi­knüp­peln aus­ein­an­der, wobei es zahl­rei­che Ver­letz­te gege­ben haben soll.

Kein Bild
Nachrichten

In eigener Sache

(Mün­ster) Unse­re ehe­ma­li­ge Autorin Feli­ci­tas Küb­le for­dert durch Schrei­ben ihres Rechts­an­walts, daß ihre in Katho­li­sches erschie­ne­nen Bei­trä­ge gelöscht wer­den. Die Bei­trä­ge wur­den Katho­li­sches zur Ver­öf­fent­li­chung zur Ver­fü­gung gestellt. Eine Ver­pflich­tung zur Löschung besteht nach unse­rer Auf­fas­sung und nach gän­gi­ger Rechts­pra­xis nicht.

Kein Bild
Nachrichten

Islamismus-Experte Ulfkotte: Europa gibt Werte auf

(Ber­lin) Der Jour­na­list und Prä­si­dent der gemein­nüt­zi­gen Bür­ger­be­we­gung Pax Euro­pa, Udo Ulfkot­te, hat ange­sichts der Ein­wei­hung immer neu­er Mosche­en in Deutsch­land, die nach bru­ta­len Sul­ta­nen benannt wer­den, erneut vor einer Isla­mi­sie­rung Euro­pas gewarnt. In der Tages­zei­tung Die Welt schreibt Ulfkot­te am Don­ners­tag: „Ein angeb­li­cher ‚Kampf der Kul­tu­ren‘ fin­det nicht statt — wir geben unse­re Wer­te

Kein Bild
Nachrichten

Papst kritisiert gekreuzigten Frosch

(Vati­kan) Papst Bene­dikt XVI. hat den „gekreu­zig­ten Frosch“ kri­ti­siert, der der­zeit im Muse­um für moder­ne und zeit­ge­nös­si­sche Kunst in Bozen aus­ge­stellt wird. Es hat „die reli­giö­sen Gefüh­le vie­ler Men­schen ver­letzt, die im Kreuz ein Sym­bol der Lie­be Got­tes und unse­res Heils sehen, das Aner­ken­nung und reli­giö­se Ver­eh­rung ver­langt“, schreibt Bene­dikt dem Vor­sit­zen­den des Regio­nal­rats von

Kein Bild
Nachrichten

Hemel fordert Umwandlung von Eichstätt in päpstliche Universität

(Ham­burg) Der gewähl­te, aber von der Kir­che abge­lehn­te Prä­si­dent der Katho­li­schen Uni­ver­si­tät Eich­­stätt-Ingol­­stadt, Ulrich Hemel, for­dert in der ZEIT ein neu­es Orga­ni­sa­ti­ons­mo­dell für die Hoch­schu­le: „Mir ist kein ein­zi­ger Fall bekannt, bei dem gleich sie­ben Bischö­fe sich eini­gen müs­sen.“ Die­ses „struk­tu­rel­le Pro­blem“ kön­ne nur gelöst wer­den, wenn „die Fra­ge nach der Trä­ger­schaft neu auf­ge­wor­fen wird“.

Kein Bild
Nachrichten

Schulfrei wegen Ramadan

(Luzern) Pro­fes­sor Mar­kus Ries will christ­li­che Fei­er­ta­ge abschaf­fen und statt­des­sen mus­li­mi­sche Fei­er­ta­ge ein­füh­ren, das berich­tet der Blick. Ries, der Kir­chen­hi­sto­ri­ker und Mit­glied der Christ­de­mo­kra­ti­schen Volks­par­tei (CVP) ist, sei der Mei­nung, daß katho­li­sche Fei­er­ta­ge wie Mariä Him­mel­fahrt nur noch von einer klei­nen Min­der­heit ernst­haft began­gen wür­den. Er glau­be nicht, daß sich sol­che Fei­er­tag noch lan­ge hal­ten